Nutella Cakepops

Nutella Cakepops

Cakepops sind süße kleine Kuchen am Stiel, die sich hübsch verzieren lassen und ein super Mitbringsel für Partys sind. Diese schokoladig-klebrigen Naschereien können sogar ohne Backen gezaubert werden!

Gesponsort von Kchen Meyer

6

Portionen

60 Min.

Zubereitung

Zutaten

1 dunklen Wiener Boden
4 EL Nutella
70 g Butter
Zartbitter-Kuvertüre
Außerdem:
Cakepop-Stile (besonders gut eignen sich Papierstrohhalme)
Zuckerperlen oder andere Kleinigkeiten zum Verzieren
Zutatenalternativen

  1. Nutella (am besten das Glas ohne Deckel) bei 60°C für 10 - 15 Minuten in den Backofen stellen.

  2. Butter in einem kleinen Topf schmelzen.

  3. In der Zwischenzeit den Wiener Boden in einer Schüssel möglichst fein zerkrümeln.

  4. Nutella und Butter zu den Krümeln geben und alles gut miteinander verkneten.

  5. Kleine, feste Kugeln formen und auf die Stile (Strohhalme) steckenAußerdem:

  6. Die Cakepops ca. 60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

  7. Zartbitter-Kuvertüre schmelzen, die Cakepops eintauchen und verzieren.


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Ei
  • 1 EL Öl, 2 EL Wasser + 1/2 TL Backpulver
  • Apfelmus (2 EL = 70 g)

2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ