Quark-Käse-Birnen-Tarte

Quark-Käse-Birnen-Tarte

Diese Tarte besteht aus einer leckeren Kombi aus würzigem Käse, süßen Birnen und karamellisierten Walnüssen. Zudem ist sie schnell zubereitet.

Gesponsort von Kchen Meyer

10

Portionen

60 Min.

Zubereitung

Zutaten

275 g frischer Blätterteig aus dem Kühlregal
1 EL Mehl
1 kleines Stück Butter
mehrere Stiele Thymian
200 g Kräuterquark
1 Ei
250 g würziger Scheibenkäse
Salz
Pfeffer
1 Prise Muskatnuss, gerieben
3-4 Birnen
50 g Walnüsse
1 EL Puderzucker
Zutatenalternativen

  1. Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche flach ausrollen und die Tarteform oder eine beliebige andere ofenfeste Form großzügig mit Butter einfetten, den Teig in die Form legen und überschüssigen Teig mit einem Messer abschneiden.

  2. Thymianblätter abziehen und klein hacken.

  3. Scheibenkäse in kleine Stücke zupfen. In einer Schüssel Kräuterquark, Ei und die Hälfte des würzigen Scheibenkäses vermengen. Dann mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen.

  4. Birnen vierteln, entkernen und in dünne Scheiben (ca. 3–4mm) schneiden. Walnüsse grob hacken und in einer heißen Pfanne mit Puderzucker karamellisieren. Wenn der Zucker geschmolzen ist, sofort auf einem Backpapier abkühlen lassen und wenn nötig auseinanderbrechen.

  5. Kräuterquark-Mischung gleichmäßig auf den Blätterteig streichen, danach blütenförmig mit Birnenscheiben belegen und mit restlichem Käse bestreuen.

  6. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Ober- und Unterhitze oder 180 Grad Umluft für ca. 15 Minuten backen, herausrausnehmen und mit Walnüssen und mit Thymian bestreuen. Danach noch einmal 5–8 Minuten zum Nachkaramellisieren backen.


2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ