Rote Grütze Tiramisu

30 Min.
Einfach

Tiramisu mal anders: Rote Grütze Tiramisu. Ein leicht gemachtes Dessert, es ist super vorzubereiten für jede Art von Anlass. Anstatt Amaretto kann man auch gut andere Säfte zum Beträufeln der Biskuits nehmen und so das Dessert auch alkoholfrei zubereiten.

In Kooperation mit

Küchen Meyer

Zutatenliste für

  • Rote Grütze
    1000 g
  • Schlagsahne
    500 g
  • Mascarpone
    500 g
  • Puderzucker
    50 g
  • Löffelbiskuits
    350 g
  • gehobelte Mandeln
    100 g
  • Amaretto

Zubereitung

  1. Löffelbiskuits in eine Form auslegen und leicht mit Amaretto (oder Kirschsaft) beträufeln. Die Hälfte der roten Grütze auf die Biskuits streichen.
  2. Mascarpone mit Puderzucker verrühren. Die Schlagsahne steif schlagen und unter die Mascarpone heben. Die Hälfte auf der Roten Grütze verteilen.
  3. Danach wieder Löffelbiskuits aufreihen, mit Amaretto beträufeln (oder Kirschsaft) Rote Grütze draufstreichen und mit der Mascarponecreme abdecken.
  4. Mandeln in einer Pfanne goldbraun rösten und abkühlen lassen und auf das Tiramisu streuen. Dann am Besten über Nacht kalt stellen.

Auch lecker

Vollkornreissalat im Glas

60 Min.
Einfach

Paprika-Möhren Aufstrich

15 Min.
Einfach

Veganer Green Smoothie

10 Min.
Einfach

Erbsensuppe mit gebratenen Gambas

40 Min.
Einfach

Buchstabensuppe mit Hähnchen und Gemüse

30 Min.
Einfach

Orientalisches Buchweizen-Tabouleh

30 Min.
Einfach

Schwedische Plantbullar vegan

90 Min.
Einfach

Apfelstreuselkuchen vom Blech

40 Min.
Einfach

Spinatquiche (Low Carb)

75 Min.
Mittel

Beeren-Müsli-Smoothie

25 Min.
Einfach

Mandarinen-Smoothie mit Ingwer (vegan)

10 Min.
Einfach

Rotkohlsalat mit Walnüssen und Schafskäse Low-Carb

60 Min.
Einfach