Rote Grütze Tiramisu

30 Min.
Einfach

Tiramisu mal anders: Rote Grütze Tiramisu. Ein leicht gemachtes Dessert, es ist super vorzubereiten für jede Art von Anlass. Anstatt Amaretto kann man auch gut andere Säfte zum Beträufeln der Biskuits nehmen und so das Dessert auch alkoholfrei zubereiten.

In Kooperation mit

Küchen Meyer

Zutatenliste für

  • Rote Grütze
    1000 g
  • Schlagsahne
    500 g
  • Mascarpone
    500 g
  • Puderzucker
    50 g
  • Löffelbiskuits
    350 g
  • gehobelte Mandeln
    100 g
  • Amaretto

Zubereitung

  1. Löffelbiskuits in eine Form auslegen und leicht mit Amaretto (oder Kirschsaft) beträufeln. Die Hälfte der roten Grütze auf die Biskuits streichen.
  2. Mascarpone mit Puderzucker verrühren. Die Schlagsahne steif schlagen und unter die Mascarpone heben. Die Hälfte auf der Roten Grütze verteilen.
  3. Danach wieder Löffelbiskuits aufreihen, mit Amaretto beträufeln (oder Kirschsaft) Rote Grütze draufstreichen und mit der Mascarponecreme abdecken.
  4. Mandeln in einer Pfanne goldbraun rösten und abkühlen lassen und auf das Tiramisu streuen. Dann am Besten über Nacht kalt stellen.

Auch lecker

Kürbis-Kartoffel-Gulasch

50 Min.
Einfach

Möhren-Kürbis-Puffer mit Salat

40 Min.
Einfach

Pilzrahmsuppe mit Frischkäse

50 Min.
Einfach

Kürbisquiche mit roten Zwiebeln

90 Min.
Einfach

Frikadelle aus Quinoa, Zucchini und Parmesan, glutenfrei

50 Min.
Einfach

Mozzarella-Mango Carpaccio

20 Min.
Einfach

Mini Sommerrollen vegetarisch

30 Min.
Einfach

Gemüseauflauf mit Kartoffeln, Kürbis und Möhren

30 Min.
Einfach