Schoko-Quarkbrötchen

40 Min.

Es muss nicht immer das Croissant vom Bäcker um die Ecke sein – diese süßen Frühstücksleckereien lassen sich ohne viel Aufwand selbst zaubern und schmecken herrlich schokoladig! Ohne diese Schoko-Quarkbrötchen geht ab sofort an unserem Frühstückstisch nichts mehr!

Zutatenliste für

8-10

Portionen

  • 200 g Magerquark
  • 400 g Mehl
  • 8 EL Milch
  • 8 EL Sonnenblumenöl
  • 1 ½ Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 50 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 75 g gehackte Zartbitterschokolade

Zubereitung

  1. Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Magerquark mit einem Ei, Milch und Sonnenblumenöl glatt rühren.
  3. Mehl mit Backpulver, Salz, Zucker und Vanillezucker mischen und darüber sieben.
  4. Zartbitterschokolade hinzugeben und alles ordentlich miteinander verkneten.
  5. Den Teig auf eine bemehlte Fläche geben, zu einer Rolle formen und diese in 8 – 10 gleichgroße Stücke teilen.
  6. Die Teile rund formen und etwas platt drücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  7. Das zweite Ei mit einer Gabel verquirlen und die Brötchen damit bestreichen.
  8. 25 – 30 min auf mittlerer Schiene backen.

Auch lecker

Zuckerfreie Ganache-Brownies vegan

50 Min.
Einfach

Vegane Belgische Waffeln mit heißen Kirschen

55 Min.
Einfach

Honigkuchen mit Nikolausgesichtern

70 Min.
Einfach

Lotus-Blätterteig-Bäumchen

25 Min.
Einfach

Pizza mit Cabanossi und Ananas

85 Min.
Mittel

Schwedisches Hefegebäck

45 Min.
Einfach

Flammkuchen mit Rübchen und Bacon

45 Min.
Einfach

Schnelle Quarkbrötchen

25 Min.
Einfach

Marmeladenstreuselkuchen

55 Min.
Einfach