Süßkartoffelsuppe mit Garnelen

40 Min.

Nach einem langen Spaziergang, vielleicht sogar an der Nordsee, ist es doch was feines, sich danach einer schönen Suppe zu erwärmen. Die Süßkartoffelsuppe schmeckt aber auch ohne Spaziergang super!

Zutatenliste für

3

Portionen

  • 500 g Süßkartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer (daumengroß)
  • 1 EL Butter
  • 5 Zweige Thymian
  • 1 L Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 1 rote Chilischote
  • 8 rohe Garnelen, geschält
  • Olivenöl

Zubereitung

  1. Süßkartoffeln schälen und in Würfel schneiden.
  2. Zwiebeln, zwei Knoblauchzehen und Ingwer schälen und fein würfeln und in heißer Butter andünsten.
  3. Süßkartoffeln und Thymian zugeben und mit der Brühe aufgießen. Süßkartoffeln weich kochen, dann Thymian entfernen. Alles pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  4. Restliche Knoblauchzehe und Chili fein hacken. Die Garnelen waschen und trocken tupfen.
  5. Olivenöl in ein Pfanne erhitzen und die Garnelen mit dem Knoblauch und Chili darin von jeder Seite ca. 2 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Je zwei Garnelen auf einen Holzspieß stecken und mit der Suppe servieren.

Auch lecker

Zucchini auf griechische Art

50 Min.
Einfach

Spaghetti Carbonara à la Muddi

20 Min.
Einfach

Mandarinen-Marzipan-Kuchen

70 Min.
Einfach

Paprika-Salami-Baguette

30 Min.
Einfach

Muddis Kartoffelsalat

120 Min.
Einfach

Schupfnudeln mit Tomaten und Spinat

35 Min.
Einfach

Selbstgemachte Erdbeermarmelade mit Vanille

20 Min.
Einfach

Schmetterlingen, Marienkäfern und Bienen aus Obst und Gemüse

20 Min.
Einfach

Selbstgemachtes Schoko-Granola

35 Min.
Einfach