Apfel-Quark-Muffins

40 Min.
Einfach

Das Rezept für diese Apfel-Quark-Muffins ist absolut gelingsicher und viel Zeit muss auch nicht eingeplant werden.

Zutatenliste für

  • Äpfel
    2
  • Mehl
    360 g
  • Backpulver
    1 Packung
  • Vanillezucker
    1 Packung
  • Zimt
    1 TL
  • Ei
    1
  • Öl
    120 ml
  • Quark
    250 g
  • Zucker
    100 g

Zubereitung

  1. Die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Diese mit dem Mehl, dem Vanillezucker, dem Backpulver und dem Zimt vermengen.
  3. In einer anderen Schüssel das Ei verschlagen, Öl, Zucker und Quark dazurühren.
  4. Die Mehlmischung zu der Eimischung geben und unterheben.
  5. In einer Muffinform im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 25 Minuten backen bis sie leicht braun sind.
  6. Bei einigen der Muffins haben wir ein Stück Schoki eingedrückt und mitgebacken, auch sehr lecker!

Auch lecker

Selbstgemachtes Müsli

45 Min.
Einfach

Zuckerfreie Ganache-Brownies vegan

50 Min.
Einfach

Vegane Belgische Waffeln mit heißen Kirschen

55 Min.
Einfach

Honigkuchen mit Nikolausgesichtern

70 Min.
Einfach

Lotus-Blätterteig-Bäumchen

25 Min.
Einfach

Pizza mit Cabanossi und Ananas

85 Min.
Mittel

Schwedisches Hefegebäck

45 Min.
Einfach

Flammkuchen mit Rübchen und Bacon

45 Min.
Einfach

Schnelle Quarkbrötchen

25 Min.
Einfach