Apfelkuchen

45 Min.

Schneller Apfelkuchen - ruckzuck auf dem Tisch gezaubert ist dieses Rezept in der Apfelerntezeit goldwert.

Zutatenliste für

Portionen

  • 130 g weiche Butter
  • 4-5 Äpfel
  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Springform einfetten, wir haben eine 28 cm Durchmesserform genommen.
  3. Äpfel schälen, vierteln und entkernen.
  4. Mit einem scharfen Messer die gewölbte Apfelseite einschneiden. Aber nicht die Hälften durchschneiden!
  5. Butter, Eier, Zucker, Mehl, Backpulver und Salz verrühren, in die gefettete Springform geben und glatt steichen.
  6. Die Äpfel mit der gewölbten Seite dicht an dicht nebeneinander auf dem Teig platzieren, etwas andrücken.
  7. Den Kuchen für ca, 35 Minuten backen, kurz auskühlen lassen, auf eine Platte geben und mit Puderzucker bestreuen.

Auch lecker

Reispudding mit Orangen

40 Min.
Einfach

Pochierter Karpfen mit Rosenkohl

35 Min.
Einfach

Selbstgemachte Müsliriegel

35 Min.
Einfach

Vegetarisches Kartoffel-Gemüse-Gulasch

35 Min.
Einfach

Paprika-Risotto mit Hähnchen

55 Min.
Einfach

Panierte Hähnchenflügel

25 Min.
Einfach

Sommerlicher Feldsalat mit Melone, Pfirsich und Himbeeren

20 Min.
Einfach

Honig-Ingwer-Hühnchen

30 Min.
Einfach

Gebratene Lammkoteletts

50 Min.
Einfach

Lachs, Lauch und Kartoffeln aus dem Pergamentpapier

50 Min.
Einfach

Zucchini auf griechische Art

50 Min.
Einfach