Himbeer-Apfel Frühstücksquark

10 Min.

Himbeer-Apfel Frühstücksquark ist schnell gemacht, super gesund und sättigt lange. Das Beste daran, man kann das Rezept einfach abwandeln! Je nach dem, was man grade im Schrank hat und was einem selbst gut schmeckt.

Zutatenliste für

1

Portionen

  • 50 g Himbeeren (am besten frisch)
  • 250 g Quark
  • 4 EL Apfelmus
  • 4 EL Milch
  • 1 EL Leinsamen geschrotet (oder 2 EL Haferflocken)
  • 1/4 Apfel
  • etwas Ahornsirup

Zubereitung

  1. Falls Tiefkühlhimbeeren verwendet werden, die Himbeeren schon einmal aus dem Gefrierfach holen und tauen lassen. Frische Himbeeren sollten nur einmal abgewaschen und trockengetupft werden.
  2. Den Quark in einer Schüssel mit der Milch verrühren und die Leinsamen untermischen.
  3. Jetzt das Viertelstück Apfel in feine Stifte schneiden und unter die Quarkmasse heben.
  4. Nun das Apfelmus dazugeben. Falls es noch nicht süß genug ist, die Masse mit dem Ahornsirup abschmecken,
  5. Zum Schluss nur noch die Himbeeren unter den Frühstücksquark heben.

Auch lecker

Erbsensuppe mit gebratenen Gambas

40 Min.
Einfach

Buchstabensuppe mit Hähnchen und Gemüse

30 Min.
Einfach

Apfelstreuselkuchen vom Blech

40 Min.
Einfach

Beeren-Müsli-Smoothie

25 Min.
Einfach

Low Carb Sandwich ‚Veggie Style‘

20 Min.
Mittel

Selbstgemachtes Müsli

45 Min.
Einfach

Karotten-Lauch-Suppe mit Ingwer

30 Min.
Einfach

Gugelhupf-Marmorkuchen laktosefrei

85 Min.
Einfach

Schnelle Pizzabrötchen

30 Min.
Einfach

Lotus-Blätterteig-Bäumchen

25 Min.
Einfach

Käsefonduesuppe mit Briochecroûtons

25 Min.
Einfach