Himbeer-Knusperkekse

Himbeer-Knusperkekse

Himbeer-Knusperkekse sind genau die richtige kleine Leckerei für alle Naschkatzen unter euch. Wer zum Kaffee mal wieder etwas knuspern will, sollte sie auf jeden fall mal nachbacken!

Gesponsort von Kchen Meyer

20

Portionen

20 Min.

Zubereitung

Zutaten

125 g kernige Haferflocken
100 g Magarine
2 EL Mehl
75 g Zucker
1 Ei
25 g Himbeeren
1/2 TL Backpulver
etwas Zimt
Zutatenalternativen

  1. Den Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

  2. Magarine in einem kleinen Topf zerlassen und in eine Rührschüssel füllen. Himbeeren waschen und abtropfen lassen.

  3. Alle weiteren Zutaten bis auf das Ei und die Himbeeren zur Magarine hinzufügen und mit einem Esslöffel unterrühren.

  4. Dann zuerst das Ei und dann die Himbeeren hinzugeben und alles miteinander verwengen (die Himbeeren solten weitestgehend ganz bleiben).

  5. Mit zwei Löffeln kleine Häufchen des Teiges auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Achtung: Die Kekse zerlaufen beim Backen stark, also unbedingt genügend Abstand lassen!

  6. 10 - 15 Minutehn backen, bis die Kekse goldbraun sind, dann direkt vorsichtig vom Backblech heben und zum Auskühlen bspw. auf einen großen Teller legen.


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Backpulver
  • Trockenhefe
  • Alternativen für Ei
  • 1 EL Öl, 2 EL Wasser + 1/2 TL Backpulver
  • Apfelmus (2 EL = 70 g)
  • Alternativen für Mehl
  • gleiche Menge pulverisierte Haferflocken
  • gleiche Menge gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • gleiche Menge Grieß
  • Alternativen für Zucker
  • Honig
  • Rohrzucker
  • Puderzucker
  • Agavendicksaft

2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ