Köfte Spieße – Hackbällchen

Köfte Spieße – Hackbällchen

Ihr plant eine Party oder bekommt Besuch zu einem besonderen Anlass? Mit Fingerfood könnt ihr nichts verkehrt machen! Die Köfte-Spieße sind super lecker und man kann sie sowohl warm als auch kalt genießen.

Gesponsort von Kchen Meyer

10 bis 15 Personen

Portionen

40 Min.

Zubereitung

Zutaten

1 kg Rinderhackfleisch
3 Zwiebeln
1 halber Bund Petersilie
2 Eier
2 EL Öl
Salz
Pfeffer
Kreuzkümmel
2 Knoblauchzehen
getrocknete Chilli
Paniermehl
Zutatenalternativen

  1. Die Zwiebeln schälen und raspeln.

  2. Dann die Petersilie klein hacken und gemeinsam mit den geraspelten Zwiebeln und dem Hackfleisch in eine große Schale geben.

  3. Nun werden die Eier, Öl, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, getrocknete Chilli und die zwei gepressten Knoblauchzehen in die Schale gegeben und die Masse wird kräftig geknetet.

  4. Nach und nach wird Paniermehl unter geknetet. Dies darf nach eigenem Wunsch mehr oder weniger sein.

  5. Die Hackmasse wird jetzt als kleine Hackbällchen geformt und auf ein Blech mit Backpapier ausgelegt.

  6. Die Köfte Bällchen werden bei 250° auf Ober- und Unterhitze ca. 15 bis 20 min gebacken.

  7. Die fertigen Hackbällchen werden nun mit Zahnstochern angespießt und auf dem Servierteller serviert.


2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ