Laugen-Bacon-Muffins

90 Min.

Wir lieben Laugengebäck! Und das kann man sogar super zuhause selbst zaubern – zum Beispiel in Form dieser Laugen-Bacon-Muffins. Wir versprechen: Schon der Duft haut einen um!

Zutatenliste für

12

Portionen

  • 400 g Mehl
  • ½ Würfel frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 EL weiche Butter
  • 50 g Speisenatron
  • 50 g geraspelter Käse
  • 125 g Frühstücksspeck (Bacon) in Scheiben
  • Außerdem:
  • 12er Muffin-Backform
  • Etwas Butter zum Fetten der Form

Zubereitung

  1. Hefe zerbröseln und mit Zucker und 225 ml lauwarmem Wasser verrühren.
  2. Mit Mehl, Salz und Butter mit dem Knethaken des Mixers zu einem glatte, Teig vermengen und diesen abgedeckt zunächst 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen..
  3. Den Teig mit den Händen ordentlich durchkneten und in 12 gleichgroße Stücke teilen.
  4. Die Stücke zu Kugeln formen und diese wiederum 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.
  5. Den Backofen auf 220°C(Ober- und Unterhitze) vorheizen und die Mulden der Muffinform Butter einfetten.
  6. Das Natron mit 1 l Wasser zum Kochen bringen (ACHTUNG: Keinen Aluminiumtopf verwenden).
  7. Die Teigkugeln nacheinander in das Natronwasser tauchen, etwa 30 Sekunden ziehen lassen und dann in den Mulden der Muffinform platzieren.
  8. Den Speck in kleinere Stücke reißen und diese mittig in die Teigkugeln drücken.
  9. Mit dem geraspelten Käse bestreuen und 15 Minuten backen.
  10. Die Muffins zunächst kurz in der Form abkühlen lassen und dann vorsichtig herauslösen.

Auch lecker

Selbstgemachtes Müsli

45 Min.
Einfach

Low Carb Sesamcracker

65 Min.
Einfach

Zuckerfreie Ganache-Brownies vegan

50 Min.
Einfach

Vegane Belgische Waffeln mit heißen Kirschen

55 Min.
Einfach

Honigkuchen mit Nikolausgesichtern

70 Min.
Einfach

Lotus-Blätterteig-Bäumchen

25 Min.
Einfach

Pizza mit Cabanossi und Ananas

85 Min.
Mittel

Schwedisches Hefegebäck

45 Min.
Einfach

Flammkuchen mit Rübchen und Bacon

45 Min.
Einfach