Mandel-Zitronen-Muffins

Mandel-Zitronen-Muffins

Unsere Mandel-Zitronen-Muffins sind schön saftig und mit der Mischung aus nussig und fruchtig ganz besonders lecker. Unbedingt nachbacken!

Gesponsort von Kchen Meyer

12

Portionen

45 Min.

Zubereitung

Zutaten

150 g Zucker
150 g gemahlene Mandeln
150 g Butter
200 g Schmand
100 g Mehl
100 g gehobelte Mandeln
1 Pck. Backpulver
1 Zitrone
2 Eier
Zutatenalternativen

  1. Zitrone heiß abwaschen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Den Backofen aus 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

  2. In einem kleinen Topf 50 g vom Zucker, 50 g der Butter und den Honig erwärmen und eine Minute kochen. Dann vom Herd nehmen und die gehobelten Mandeln sowie je die Hälfte der geriebenen Zitronenschale und des Saftes untermischen.

  3. Die übrige Butter schmelzen und mit den Eiern, Schmand, dem restlichen Zucker, Zitronensaft und -schale mischen.

  4. Mehl, gemahlene Mandeln und Backpulver mischen und zügig unterrühren.

  5. Papierförmchen in die Mulden einer 12er Muffinform setzen und den Teig in die Förmchen füllen, dann die Karamell-Mandel-Mischung darauf verteilen und auf mittlerer Schiene etwa 20 - 25 Minuten backen.

  6. Die Muffins kurz abkühlen lassen, bevor sie aus der Form gelöst werden können.


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Backpulver
  • Trockenhefe
  • Alternativen für Ei
  • 1 EL Öl, 2 EL Wasser + 1/2 TL Backpulver
  • Apfelmus (2 EL = 70 g)
  • Alternativen für Mandeln
  • geschälte Kürbiskerne
  • Nüsse
  • Alternativen für Mehl
  • gleiche Menge pulverisierte Haferflocken
  • gleiche Menge gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • gleiche Menge Grieß
  • Alternativen für Schmand
  • Saure Sahne
  • Joghurt light
  • Milchkefir
  • Crème fraîche
  • Alternativen für Zucker
  • Honig
  • Rohrzucker
  • Puderzucker
  • Agavendicksaft

2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ