Muddis Quarkbrot

Muddis Quarkbrot

Ein schnelles, unkompliziertes und leckeres Brot: Muddis Quarkbrot! Das heißt: Auch wenn die Zeit mal knapp ist, muss man nicht auf ein frisches, selbstgebackenes Weißbrot verzichten :) Wir lieben es!

Gesponsort von Kchen Meyer

44

Portionen

100 Min.

Zubereitung

Zutaten

1 Würfel Hefe
1 EL Zucker
1/2 l lauwarme Milch
1 kg Weizenmehl
200 g Quark (40%)
50 g Butter
2 gestrichene TL Salz
Zutatenalternativen

  1. Die Hefe mit Zucker in der lauwarmen Milch auflösen. 350 g von Mehl einsieben und einrühren.

  2. 30 min stehen lassen.

  3. Quark, Butter und Salz gut verrühren. Das restliche gesiebte Mehl und die Quark-Butter-Mischung zum Vorteig geben. Alles darunterschlagen und kneten.

  4. Den Teigballen in ausgekehlter Schüssel zugedeckt an einem warmen Ort 30 min gehen lassen.

  5. Teig durchkneten und 2 längliche Brote formen und auf ein Backblech legen. Die Brote nochmals 10 min gehen lassen.

  6. Nun mit einem scharfen, nassen Messer längs 2cm tief einschneiden.

  7. Im Backofen ca. 35-40 min bei 200 Grad backen. Evtl. vor dem Herausnehmen noch einmal kurz mit kaltem Wasser oder kalter Milch einpinseln.


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Ei
  • 1 EL Öl, 2 EL Wasser + 1/2 TL Backpulver
  • Apfelmus (2 EL = 70 g)
  • Alternativen für Hefe
  • Sauerteig
  • Alternativen für Quark
  • Frischkäse
  • Alternativen für Mehl
  • gleiche Menge pulverisierte Haferflocken
  • gleiche Menge gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • gleiche Menge Grieß
  • Alternativen für Milch
  • mit Wasser verdünnte Sahne
  • mit Wasser verdünnte Dosenmilch
  • Alternativen für Zucker
  • Honig
  • Rohrzucker
  • Puderzucker
  • Agavendicksaft

2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ