Omelette à la Muddi

Wenn mal nicht viel im Kühlschrank ist - Omelette à la Muddi! Ein Rezept für jeden Tag.

Zutatenliste für

1

Portionen

  • 1 Frühlingszwiebel
  • 100 g Champignons
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Eier
  • 1 EL Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 1 EL Öl

Zubereitung

  1. Die Frühlingszwiebel säubern und in feine Ringe schneiden. Die Champignins putzen und in Scheiben schneiden.
  2. Die Tomaten waschen und ebenfalls in Scheiben schneiden.
  3. Die Eier mit 1 Prise Salz und Mineralwasser mit einem Schneebesen verquirlen.
  4. Dann Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Darin die Frühlingszwiebel und die Pilze anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Das verquirlte Ei in die Pfanne geben, Gemüse da drin lassen! Und ca. 3-4 Minuten fest werden lassen. Stocken lassen! Die Eiermischung nicht rühren!
  6. Das Omelett aus der Pfanne nehmen und z.B. mit Tomaten und Pfeffer servieren.

Auch lecker

Reispudding mit Orangen

40 Min.
Einfach

Pochierter Karpfen mit Rosenkohl

35 Min.
Einfach

Selbstgemachte Müsliriegel

35 Min.
Einfach

Vegetarisches Kartoffel-Gemüse-Gulasch

35 Min.
Einfach

Paprika-Risotto mit Hähnchen

55 Min.
Einfach

Panierte Hähnchenflügel

25 Min.
Einfach

Sommerlicher Feldsalat mit Melone, Pfirsich und Himbeeren

20 Min.
Einfach

Honig-Ingwer-Hühnchen

30 Min.
Einfach

Gebratene Lammkoteletts

50 Min.
Einfach

Lachs, Lauch und Kartoffeln aus dem Pergamentpapier

50 Min.
Einfach

Zucchini auf griechische Art

50 Min.
Einfach