Restenudel-Canneloni

Restenudel-Canneloni - ein tolles Reste-Rezept, das auch noch optisch etwas hermacht.

Zutatenliste für

2

Portionen

  • 6 Scheiben Kochschinken
  • Restenudeln (z.B. Spaghetti oder Makkaroni)
  • 1 Becher Crème fraiche
  • etwas Milch
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Hände voll geriebener Gouda
  • 1 EL TK-Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Nudeln in Kochschinken wickeln und in eine Auflaufform legen.
  2. Crème fraiche mit einem Schuss Milch verrühren und die TK-Petersilie hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Crème fraiche-Mischung über die Kochschinken-Nudel-Rollen geben und den geriebenen Gouda darauf verteilen.
  4. Bei ca. 180°C für ca. 15 - 20 min. überbacken.
  5. Die Restenudel-Canneloni schräg aufschneiden und auf einem Teller anrichten.

Auch lecker

Erbsensuppe mit gebratenen Gambas

40 Min.
Einfach

Buchstabensuppe mit Hähnchen und Gemüse

30 Min.
Einfach

Apfelstreuselkuchen vom Blech

40 Min.
Einfach

Beeren-Müsli-Smoothie

25 Min.
Einfach

Low Carb Sandwich ‚Veggie Style‘

20 Min.
Mittel

Selbstgemachtes Müsli

45 Min.
Einfach

Karotten-Lauch-Suppe mit Ingwer

30 Min.
Einfach

Gugelhupf-Marmorkuchen laktosefrei

85 Min.
Einfach

Schnelle Pizzabrötchen

30 Min.
Einfach

Lotus-Blätterteig-Bäumchen

25 Min.
Einfach

Käsefonduesuppe mit Briochecroûtons

25 Min.
Einfach