Rote-Bete-Möhren-Suppe

Rote-Bete-Möhren-Suppe

Rote Bete mal anders zubereitet. Ein MUSS für Liebhaber der Roten Rübe.

Gesponsort von Kchen Meyer

4

Portionen

Zutaten

3 Stück Rote Bete (roh)
5 Möhren
1 Zwiebel
1 l Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
1 getrocknete Chilischote
ca. 100 - 200 ml Sahne
1 Hand voll Backerbsen
etwas Öl
Salz, ggf. Pfeffer
Zutatenalternativen

  1. Rote Bete und Möhren schälen und in Würfel bzw. Scheiben schneiden. Wer rote Hände vermeiden möchte, benutzt zum Schälen und Schneiden der Roten Bete Einmalhandschuhe.

  2. Zwiebel in Würfel schneiden und in Olivenöl anbraten bis sie glasig ist.

  3. Rote Bete und Möhren hinzugeben und ca. 5 min. andünsten.

  4. Mit Gemüsebrühe ablöschen und das Lorbeerblatt und die getrocknete Chilischote hinzugeben.

  5. Abgedeckt ca. 25 min bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Gemüse relativ weich ist. Lorbeerblatt und Chilischote rausnehmen.

  6. Nun mit dem Pürierstab pürieren.

  7. Einen ordentlichen Schuss Sahne hinzugeben (abhängig davon, wie sahnig man es denn mag).

  8. Noch ein wenig mit Salz (wer es schärfer mag auch Pfeffer) abschmecken.

  9. Suppe mit einem Schuss Sahne und ein paar Backerbsen servieren.


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Sahne
  • Milch
  • Frischkäse light
  • Alternativen für Chili
  • Cayennepfeffer

2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ