Saftiger Apfelkuchen

60 Min.
Einfach

Dieser saftige Apfelkuchen darf auf keiner Kaffeetafel fehlen. Wenn es draußen wettertechnisch etwas ungemütlich ist, dann macht dieser saftige Apfelkuchen euren Tag etwas schöner.

In Kooperation mit

Küchen Meyer

Zutatenliste für

  • Äpfel (säuerlich)
    5
  • Zitrone
    1
  • Flüssige Butter
    100 g
  • Eier
    2
  • Zucker
    175 g
  • Vanillezucker
    1 Pck.
  • Dinkelmehl
    150 g
  • Backpulver
    2 TL
  • Milch
    100 ml
  • Puderzucker
  • nach Geschmack gehobelte Mandeln oder wie hier gemahlene Mandeln

Zubereitung

  1. Rechteckige Form (ca. 24x37cm) mit Backpapier auslegen. Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen.
  2. Äpfel in sehr dünne Scheiben schneiden. Saft der Zitrone auspressen und direkt über die Apfelstücke geben, so dass sie nicht braun werden.
  3. Butter in einem Topf schmelzen und leicht abkühlen lassen.
  4. Eier, Vanillezucker und Zucker in einer Schüssel cremig rühren bis der Zucker sich gelöst hat.
  5. Die flüssige Butter, Mehl, Backpulver und Milch kurz unterrühren. Apfelscheiben unterheben und den Teig in die Form geben.
  6. Bisschen Mandeln auf den Kuchen geben und ihn anschließend im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Umluft ca. 45 Min. backen. Falls er zu dunkel wird, mit etwas Backpapier abdecken. Den Apfelkuchen vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Auch lecker

Hummus mit gegrillten Maisfladen

25 Min.
Einfach

Veganes Blaubeer-Bananen-Quinoa-Püree für Babys

20 Min.
Einfach

Vegetarisches Omelett mit Grünkohl

15 Min.
Einfach

Buchstabensuppe mit Würstchen

25 Min.
Einfach

Vegane Avocado-Dattel-Brownies

45 Min.
Einfach

Veganes Rotkohl-Tabbouleh mit Cashew-Joghurt

35 Min.
Einfach

Flammkuchen mit Roter Bete und frischem Feldsalat

40 Min.
Einfach

Gänsebraten mit Pfifferlings-Schupfnudeln

120 Min.
Einfach