Schneller Nudelauflauf (vegetarisch)

50 Min.
Einfach

Für ein Ruck-Zuck Gericht ist dieser Nudelauflauf mit Erbsen und Möhren super geeignet. Im Handumdrehen ist er im Ofen. Er hält durch die Rigatonis schön lange satt. Ein Gemüse-Nudel-Auflauf der garantiert von jedem Kind sehr geliebt wird.

Zutatenliste für

  • Butter
    30 g
  • Mehl
    2 EL
  • Milch
    250 ml
  • Salz
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • geriebener Emmentaler
    120 g
  • Rigatoni
    400 g
  • Erbsen-Möhren-Mischung, TK
    350 g

Zubereitung

  1. Für die Sauce die Butter in einem Topf aufschäumen lassen. Das Mehl einrühren und anschwitzen. Mit der Milch ablöschen, unter stetigem Rühren zum Kochen bringen und mit Salz und Muskat abschmecken. Solle die Sauce Klümpchen haben, dann mit einem Löffel durch ein feines Sieb streichen.
  2. Danach den Käse hinzufügen und schmelzen lassen. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  3. Die Rigatoni nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser bissfest garen. Aus dem Kochwasser heben, abtropfen lassen und in einer Auflaufform verteilen.
  4. Das Gemüse zum Auftauen mit einem Sieb kurz in das heiße Nudelwasser tauchen. Abtropfen lassen und in die Sauce geben. Sauce und Gemüse über die Nudeln gießen und mit dem Käse bestreuen. Im Ofen ca. 25 Min. gratinieren.

Auch lecker

Hummus mit gegrillten Maisfladen

25 Min.
Einfach

Veganes Blaubeer-Bananen-Quinoa-Püree für Babys

20 Min.
Einfach

Vegetarische Brokkolimuffins als Babynahrung

40 Min.
Einfach

Vegetarisches Omelett mit Grünkohl

15 Min.
Einfach

Buddha Bowl mit Hokkaido, Quinoa und Eiern

30 Min.
Einfach

Vegane Avocado-Dattel-Brownies

45 Min.
Einfach

Grünkohlsalat Apfel – Orange – Feta

30 Min.
Einfach

Zucchinisuppe mit Schinken

30 Min.
Einfach

Blätterteigpasteten glutenfrei

45 Min.
Einfach

Veganes Rotkohl-Tabbouleh mit Cashew-Joghurt

35 Min.
Einfach