Silkes Apfelkuchen

Silkes Apfelkuchen

Die Apfelsaison muss genutzt werden! Silkes Apfelkuchen ist superschnell gemacht und schmeckt ausgesprochen lecker.  Der Grundteig geht übrigens auch mit sämtlichen anderen Obstsorten, je nach Saison. Ich verwende ihn auch für Rhabarber, Birnen, Pfirsich oder Pflaumen... ein Alleskönner also!

Gesponsort von Kchen Meyer

12

Portionen

75 Min.

Zubereitung

Zutaten

2 große Eier
200 g Zucker
125 g zerlassene Butter
150 ml Milch
220 g Mehl
2 TL Backpulver
2-3 Äpfel
1 Handvoll Mandelblättchen
Zutatenalternativen

  1. Backofen auf 175 Grad vorheizen.

  2. Eier und Zucker schaumig rühren und dann die zerlassene Butter und Milch zugeben.

  3. Mehl und Backpulver vermengen und alles zusammen zu einem cremigen Teig verrühren.

  4. Äpfel schälen, Kerngehäuse rausschneiden und in Stücke schneiden.

  5. Springform buttern und den Teig darin verteilen.

  6. Äpfel drüberstreuen und leicht eindrücken.

  7. Zum Schluss mit einer Handvoll Mandelblättchen bestreuen und im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten backen.

  8. Mit Puderzucker bestäuben und evtl. mit Sahne servieren.


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Backpulver
  • Trockenhefe
  • Alternativen für Ei
  • 1 EL Öl, 2 EL Wasser + 1/2 TL Backpulver
  • Apfelmus (2 EL = 70 g)
  • Alternativen für Mehl
  • gleiche Menge pulverisierte Haferflocken
  • gleiche Menge gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • gleiche Menge Grieß
  • Alternativen für Milch
  • mit Wasser verdünnte Sahne
  • mit Wasser verdünnte Dosenmilch
  • Alternativen für Zucker
  • Honig
  • Rohrzucker
  • Puderzucker
  • Agavendicksaft

2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ