St. Galler Landbrot

St. Galler Landbrot

Momentan sind wir im Brot-Back-Fieber! Dieses St. Galler Landbrot ist wirklich suuperlecker und schmeckt auch nach ein paar Tagen!

Gesponsort von Kchen Meyer

190 Min.

Zubereitung

Zutaten

1 Würfel Hefe
4 EL lauwarmes Wasser
700 g Weizenmehl
300 g Roggenmehl
3 gest. TL Salz
0,6 l Wasser
Zutatenalternativen

  1. Die Hefe in 4 EL lauwarmen Wasser auflösen und stehenlassen.

  2. Die beiden Mehlsorten und das Salz in einer Schüssel vermischen. Eine Mulde in der Mitte bilden und dort das Hefewasser hineinfüllen sowie das Wasser. Dann alles vekneten. Den Teigballen 10-15 min kneten.

  3. Dann den Teig 50 min gehen lassen.

  4. Anschließend den Teig wieder ordentlich kneten und zwei Stränge von je 40-50 cm formen. Diese beiden Stränge mit einem Küchentuch bedeckt wieder ruhen lassen.

  5. Nach 15 min die Stränge auf eine Länge von 70-80 cm ziehen. Weitere 30 min gehen lassen.

  6. Den Backofen auf 250°C vorheizen und aus jedem Strang ein "Schneckenhaus" formen. Die beiden Brote dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

  7. Sofort auf die Mittelschiene des Backofens schieben. 1 Tasse kaltes Wasser auf den Backofenboden geben und sofort die Backofentür schließen.

  8. Nach 5 min den Backofen auf 200°C herunterschalten und das Brot 40 min backen.


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Ei
  • 1 EL Öl, 2 EL Wasser + 1/2 TL Backpulver
  • Apfelmus (2 EL = 70 g)
  • Alternativen für Hefe
  • Sauerteig
  • Alternativen für Mehl
  • gleiche Menge pulverisierte Haferflocken
  • gleiche Menge gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • gleiche Menge Grieß

2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ