Trinkschokolade aus Schokoladenresten von Weihnachten

15 Min.
Einfach

Habt ihr auch oft nach Weihnachten Schoko-Weihnachtmänner übrig, dann ist diese Trinkschokolade genau das Richtige! Schmelzt die Reste einfach ein und macht daraus leckere Trinkschokolade für einen heißen Kakao. Ein Kakao in den kalten Wintermonaten macht den Tag gleich viel gemütlicher. Ihr könnt die Trinkschokolade nach Lust und Laune dekorieren, ob mit Streuseln, Marshmallows, Smarties oder einfach ohne alles genießen.

In Kooperation mit

Küchen Meyer

Zutatenliste für

  • Vollmilchschokolade
    200 g
  • Zartbitterschokolade
    100 g
  • Streusel zum Verzieren

Zubereitung

  1. Die Zartbitter und Vollmilchschokolade in einer Schüssel über heißem Wasserbad schmelzen lassen und durchgehend rühren.
  2. Geschmolzene Schokolade in 8 kleine Mini-Becher aus Pappe füllen, alternativ könnt ihr auch eine kleine Muffinform aus Silikon nehmen, jeweils einen Holzstab mittig hinein. Die Trinkschokolade dann je nach Belieben garnieren und für einige Std. kalt stellen. Nachdem sie kalt genug sind, die Pappbecher einschneiden und entfernen.
  3. Danach könnt ihr die Trinkschokolade super als Präsent in Tüten verpacken oder einfach selbst genießen. Eine Tasse Vollmilch erwärmen, den Stab hineinstellen und wenn er geschmolzen ist genießen!

Auch lecker

Kartoffel-Spinat-Curry mit Kichererbsen

40 Min.
Einfach

Hummus mit gegrillten Maisfladen

25 Min.
Einfach

Veganes Blaubeer-Bananen-Quinoa-Püree für Babys

20 Min.
Einfach

Vegetarische Brokkolimuffins als Babynahrung

40 Min.
Einfach

Vegetarisches Omelett mit Grünkohl

15 Min.
Einfach

Buchstabensuppe mit Würstchen

25 Min.
Einfach

Zucchinisuppe mit Schinken

30 Min.
Einfach

Blätterteigpasteten glutenfrei

45 Min.
Einfach

Veganes Rotkohl-Tabbouleh mit Cashew-Joghurt

35 Min.
Einfach