Erdbeer-Quark-Küchlein

Erdbeer-Quark-Küchlein

Erdbeer-Quark-Küchlein - noch schnell gebacken, bevor die schöne Saison zu Ende geht. Diese gab es bei uns Zuhause zu einer schönen Tasse Kaffee und Pläneschmieden für die Sommerferien.

Gesponsort von Kchen Meyer

12

Portionen

50 Min.

Zubereitung

Zutaten

Erdbeeren einkochen:
500 g Erdbeeren
50 g Zucker
50 ml Apfelsaft
2 EL Orangensaft
1 EL Zitronensaft
Streusel:
50 g Mehl
50 g gemahlene Haselnusskerne
50 g Zucker
50 g weiche Butter
Salz
Quark-Butter-Teig:
100 g weiche Butter
50 g Zucker
1 TL Vanillezucker
Salz
150 g Magerquark
8 EL Milch
300 g Mehl
3 TL Backpulver
Quarkcreme:
15 g Speisestärke
40 g Zucker
1 Eigelb
350 g Quark
außerdem Mehl zum Ausrollen
Jumbobecher zum Ausstechen (9 cm Ø)
Backpapier
Zutatenalternativen

  1. Die Erdbeeren waschen, putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. 50 g Zucker und Apfelsaft aufkochen. Erdbeeren dazugeben, nochmals aufkochen. Mit Zitronensaft und Orangensaft abschmecken und kühl stellen. Später den Saft abgießen.

  2. Für die Streusel: Mehl, Haselnüsse, Zucker, Butter und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben und mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. Danach kalt stellen.

  3. Für den Quark-Butter-Teig Butter, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mithilfe eines Handrührers mindestens 8 Minuten cremig-weiß rühren. Quark und Milch unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und rasch unterrühren.

  4. Für die Quarkcreme Stärke und Zucker mischen, mit Eigelb und Quark glatt rühren.

  5. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 1⁄2 cm dick ausrollen. Kreise mit einer großen Tasse /Jumbobecher (9 cm Ø) ausstechen. Restteig zusammendrücken, ausrollen. Insgesamt 12 Kreise ausstechen.

  6. Teiglinge auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche geben. Jeden Teigling mit je 1 EL Quarkcreme, 1 EL Erdbeeren und Streuseln belegen. Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene bei 200 Grad Ober- und Unterhitze ca. 20 Minuten backen.

  7. Die Küchlein lauwarm servieren.


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Backpulver
  • Trockenhefe
  • Alternativen für Ei
  • 1 EL Öl, 2 EL Wasser + 1/2 TL Backpulver
  • Apfelmus (2 EL = 70 g)
  • Alternativen für Quark
  • Frischkäse
  • Alternativen für Mehl
  • gleiche Menge pulverisierte Haferflocken
  • gleiche Menge gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • gleiche Menge Grieß
  • Alternativen für Milch
  • mit Wasser verdünnte Sahne
  • mit Wasser verdünnte Dosenmilch
  • Alternativen für Vanillezucker
  • Inhalt einer Vanillieschote + Zucker
  • Alternativen für Zucker
  • Honig
  • Rohrzucker
  • Puderzucker
  • Agavendicksaft

2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ