Hühnersuppe

Hühnersuppe

Hühnersuppe selbstgemacht - das ist DAS Rezept bei Erkältungen

Gesponsort von Kchen Meyer

2,5 Min.

Zubereitung

Zutaten

1 Suppenhuhn (kommt auf die Topfgröße an - bei mir war es 1,5 kg schwer)
1 Bund Suppengrün
Salz
2 Lorbeerblätter
6 Pfefferkörner
1 große Zwiebel
3 Stängel Petersilie
5 Möhren
250 g Buchstabennudeln
Pfeffer
Zutatenalternativen

  1. Huhn immer gründlich von innen und außen abspülen und die Fettdrüse am Schwanz abschneiden.

  2. Das Huhn in einen Topf geben und so viel kaltes (!) Wasser dazugeben, dass das Huhn bedeckt ist. Dann das Wasser gut salzen und aufkochen lassen.

  3. Den Schaum auf der Oberfläche von Zeit zu Zeit mit einer Schaumkelle abschöpfen, dadurch soll die Suppe klar werden - klappt bei mir gar nicht :-(

  4. Das Suppengrün putzen, abspülen und grob würfeln. Das Gemüses kann so mehr Aroma an die Hühnersuppe abgeben.

  5. Die Zwiebeln schälen und halbieren. Die Petersilie abspülen und trocken schütteln.

  6. Suppengrün, Lorbeerblätter, Pfefferkörner, halbierte Zwiebeln, 2 Petersiliestängel in die Suppe geben.

  7. Alles bei kleiner Hitze bis zu zwei Stunden kochen lassen, aber nur so gerade eben.

  8. Den Deckel immer einen kleinen Spalt offen legen, so dass der Dampf abgehen kann.

  9. Huhn rausnehmen und abkühlen lassen.

  10. Dann das Fleisch von Haut und Knochen lösen und in kleine Stücke schneiden.

  11. Die 5 Möhren schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

  12. Die Brühe durch ein feines Sieb gießen.

  13. Möhren und Buchstabennudeln in die Brühe geben, für ca. 7 Minuten und kochen lassen. (Immer auf die Packungsanleitung der Nudeln achten!)

  14. Das Hühnerfleisch in die Suppe geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  15. 1 Petersilienstängel abspülen und trocken schütteln sowie hacken. Kurz vorm Servieren über die Hühnersuppe streuen.


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Ei
  • 1 EL Öl, 2 EL Wasser + 1/2 TL Backpulver
  • Apfelmus (2 EL = 70 g)

2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ