Hummus mit gegrillten Maisfladen

25 Min.
Einfach

Probiert es gleich aus. Cremiger Hummus trifft hier auf glutenfreie Maisfladen. Einfach und lecker, ein orientalischer Klassiker der zu vielen Beilagen gut passt.

Zutatenliste für

  • Dose Kichererbsen
    500 g
  • Knoblauchzehen
    2
  • Tahina
    3 EL
  • Zitronensaft
    2 EL
  • Kreuzkümmelpulver
    2 TL
  • Olivenöl
    6 EL
  • Petersilie
    2 Zweig(e)
  • Maismehltortillas
  • Paprikapulver
  • Salz

Zubereitung

  1. Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abbrausen und abtropfen lassen. 5-6 Kichererbsen zum Garnieren beiseitelegen, den Rest mit dem Stabmixer fein pürieren.
  2. Die Knoblauchzehen schälen, hacken und mit etwas Salz fein zerreiben. Zu den Kichererbsen geben und mit Tahina, Zitronensaft, Kreuzkümmel und 4 EL Olivenöl zu einer Creme verrühren. Nach Bedarf noch ein wenig kaltes Wasser einrühren. Mit Salz abschmecken und in eine Schale füllen.
  3. Die Petersilie abbrausen, trockenschütteln und die Blätter hacken. Den Hummus mit der Petersilie, den übrigen Kichererbsen und mit Paprikapulver bestreuen. Das restliche Olivenöl darüberträufeln. Die Tortillas in einer Grillpfanne erhitzen, in Spalten schneiden und dazu reichen.

Auch lecker

Paprika-Möhren Aufstrich

15 Min.
Einfach

Linsen-Bolognese mit Pasta

40 Min.
Einfach

Veganer Green Smoothie

10 Min.
Einfach

Erbsensuppe mit gebratenen Gambas

40 Min.
Einfach

Buchstabensuppe mit Hähnchen und Gemüse

30 Min.
Einfach

Orientalisches Buchweizen-Tabouleh

30 Min.
Einfach

Schwedische Plantbullar vegan

90 Min.
Einfach

Apfelstreuselkuchen vom Blech

40 Min.
Einfach

Spinatquiche (Low Carb)

75 Min.
Mittel

Blumenkohl-Pizza mit Schinken und Champignons

50 Min.
Einfach

Beeren-Müsli-Smoothie

25 Min.
Einfach

Mandarinen-Smoothie mit Ingwer (vegan)

10 Min.
Einfach