Kabeljau und Ofengemüse mit Orangen-Quark-Dip

Kabeljau und Ofengemüse mit  Orangen-Quark-Dip

Leckeres Kabeljau und Ofengemüse mit Orangen-Quark-Dip schmeckt super lecker! In diesem Gericht stecken viele Vitamine und Mineralstoffe , die uns gut durch die kalte Jahreszeit kommen lassen.

Gesponsort von K�chen Meyer

2

Portionen

45 Min.

Zubereitung

Zutaten

2 Stücke Kabeljaufilet
1 EL Rapsöl zum anbraten
Etwas Mehl zum wälzen
1 EL Rapsöl zum anbraten
300 g Kartoffeln
3 Stück Möhren
4 EL Olivenöl
250 g Magerquark
2 EL Milch (1,5 % Fett)
1 EL Dr. Budwig Omega-3 Leinöl
1 TL Kurkuma
1 Orange gewürfelt
1 Handvoll Nüsse
Salz
Pfeffer
Zutatenalternativen

  1. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Spalten schneiden. Möhren schälen, putzen, der Länge nach halbieren und anschließend vierteln. Möhrenviertel halbieren.

  2. Das geschnittene Gemüse in einer Schüssel gut mit 3 EL Olivenöl vermischen und mit Pfeffer und Salz würzen. alles gleichmäßig auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und in den vorgeheizten Ofen für 35-40 Minuten auf 200 Grad backen.

  3. Kabeljaufilets abwaschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und kurz in Mehl wälzen und salzen.

  4. In einer großen Pfanne Öl bei mittlerer Hitze erwärmen, die Kabeljaufilets mit der Hautseite in die Pfanne geben und 3 – 4 Minuten anbraten. Anschießend Filets vorsichtig wenden und 3 – 4 Minuten auf der anderen Seite weiterbraten.

  5. Quark mit der Milch, Leinöl, 1 EL Olivenöl, Kurkuma und den Orangenwürfel verrühren und mit Pfeffer und ein wenig Salz abschmecken. Zum fertigen Kabeljau und Ofengemüse mit etwas Nüssen garnieren und servieren.


2020 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ