Muddis Burger-Buns

50 Min.
Einfach

Muddis Burger-Buns sind ein Klassiker. Wer Hamburger Brötchen selber backt und nach Wunsch belegt, merkt schnell, das diese sehr viel besser schmecken. Auch wenn sich mal Gäste angekündigt haben - Burger belegen und dann genießen ist doch immer einfach köstlich. Wer möchte, kann sie auch mit Sesam, Salz oder Mohn bestreuen. Guten Appetit!

In Kooperation mit

Küchen Meyer

Zutatenliste für

  • Butter
    50 g
  • lauwarme Milch
    270 ml
  • frische Hefe
    20 g
  • Zucker
    5 g
  • Dinkelmehl Typ 630
    550 g
  • Salz
    1 TL
  • Ei/er
    2

Zubereitung

  1. Die Butter in Stücke mit der warmen Milch, dem Zucker und der zerbröselten Hefe gut verkneten. Danach 5 Min. ruhen lassen. 2 EL Milch für die Glasur der Burger-Buns beiseite stellen.
  2. Mehl, Salz und 1 Ei dazugeben und mit dem Knethaken zu einem Teig vermengen. Eine Schüssel etwas ausmehlen und den Teig hineingeben. Mit Mehl etwas bestäuben und an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen.
  3. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche in 8 gleich große Stücke teilen und daraus Brötchen falten, indem du die Ecken in der Mitte übereinanderlegst. Das nennt man auch schleifen. Nochmals auf dem Blech 10 Min. gehen lassen.
  4. In dieser Zeit das Eigelb mit den 2 EL Milch verquirlen und die Brötchen damit bestreichen. Nach Belieben noch mit Sesam, Salz oder Mohn bestreuen. Auf der mittleren Einschubleiste ca. 25 Min. goldgelb backen. Abkühlen lassen und danach zu deinem Lieblingsburger belegen.

Auch lecker

Low Carb Sandwich ‚Veggie Style‘

20 Min.
Mittel

Schnelle Pizzabrötchen

30 Min.
Einfach

Kartoffel-Zupfbrot mit Schinken und Käse

90 Min.
Mittel

Schnelle Quarkbrötchen

25 Min.
Einfach

Brezel-Cupcakes mit Käse-Toppings

120 Min.
Einfach

Kürbissuppe zu Halloween

90 Min.
Einfach

Möhren-Tomaten-Hähnchen-Pfanne

25 Min.
Einfach