Paprikagemüse mit Reis

20 Min.
Einfach

Paprikagemüse mit Reis ist so schnell gemacht und wird auch von den Kindern geliebt. Wer mag, kann Reis und Paprikagemüse mit etwas Hähnchenbrust servieren, aber auch ohne Fleisch ist es geschmacklich süß, saftig und einfach lecker. Statt dem weißen Reis könnt ihr natürlich auch Naturreis nehmen.

In Kooperation mit

Küchen Meyer

Zutatenliste für

  • Paprika Mix
    4 Stück(e)
  • Zwiebel
    1
  • Knoblauchzehe
    1
  • Olivenöl
    3 EL
  • Gemüsebrühe
    200 ml
  • Zucker
    1 Prise(n)
  • Tomatenmark
    1 TL
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Paprika Mix waschen und in Stücke oder Streifen schneiden. Knoblauchzehe und Zwiebel schälen und klein schneiden.
  2. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anbraten. Paprikagemüse hinzugeben und kurz mit braten. Gemüsebrühe hinzugeben und ca. 10 Min köcheln lassen.
  3. Wasser mit etwas Salz aufsetzen und den Reis darin fertig kochen. Das Paprikagemüse noch mit etwas Tomatenmark, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.
  4. Wer mag, kann dazu etwas Hähnchenbrust servieren, es schmeckt aber auch ohne Fleisch süß, saftig und lecker.

Auch lecker

Weißer Spargel mit Eiern, Kochschinken und Kartoffeln

45 Min.
Einfach

Schafskäse mit Blumenkohl

30 Min.
Einfach

Veganer Couscoussalat

30 Min.
Einfach

Butter Chicken zum Mitnehmen

30 Min.
Einfach

Veganes Sellerie-Risotto mit Birne

30 Min.
Einfach

Panierter Feta mit Knoblauchtomaten

35 Min.
Einfach

Frühlingskartoffelsalat mit Bärlauch

55 Min.
Einfach

Sigara Börek mit Cacik

30 Min.
Einfach