Rhabarber-Dessert mit Mascarpone

15 Min.
Einfach

Dieses Dessert mit Rhabarber und Mascarpone ist herrlich fruchtig und cremig und dazu auch noch zuckerfrei. Probiert es gleich aus und genießt die Kombination. Eine wirklich wunderbare Nascherei im Glas.

Zutatenliste für

  • Rhabarber
    400 g
  • Orange
    1
  • Xylit
    50 g
  • Sahne
    200 g
  • Mascarpone
    200 g
  • Vanilleextrakt
    1 TL
  • gehackte Pistazien
    2 EL

Zubereitung

  1. Den Rhabarber abbrausen, putzen und kleinschneiden. Mit dem Orangensaft, -abrieb und 1 EL Xylit aufkochen und köcheln, bis der Rhabarber beginnt zu zerfallen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
  2. Die Sahne steifschlagen. Den Mascarpone mit der Vanille und übrigem Xylit cremig aufschlagen, dann die Schlagsahne unterheben. Etwa 2/3 vom Rhabarber in 4 Gläser (à ca. 200 ml) füllen und mit der Creme auffüllen. Mit dem übrigen Rhabarber toppen und mit Pistazien bestreuen. Nach Belieben mit Erdbeerblüten garnieren.

Auch lecker

Erbsensuppe mit gebratenen Gambas

40 Min.
Einfach

Buchstabensuppe mit Hähnchen und Gemüse

30 Min.
Einfach

Apfelstreuselkuchen vom Blech

40 Min.
Einfach

Beeren-Müsli-Smoothie

25 Min.
Einfach

Low Carb Sandwich ‚Veggie Style‘

20 Min.
Mittel

Selbstgemachtes Müsli

45 Min.
Einfach

Karotten-Lauch-Suppe mit Ingwer

30 Min.
Einfach

Gugelhupf-Marmorkuchen laktosefrei

85 Min.
Einfach

Schnelle Pizzabrötchen

30 Min.
Einfach

Lotus-Blätterteig-Bäumchen

25 Min.
Einfach

Käsefonduesuppe mit Briochecroûtons

25 Min.
Einfach