Schokotarte

40 Min.
Einfach

Eine Sünde ist sie wert - diese Schokoladentarte. Wer es besonders süß mag, ersetzt die Zartbitter-Schokolade einfach durch Vollmilchschokolade.

Zutatenliste für

  • Fett und Mehl für die Springform
  • vegane Zartbitter-Schokolade
    300 g
  • Margarine
    50 g
  • Mehl
    150 g
  • gemahlener Haselnüsse
    100 g
  • Zimtpulver
    1 TL
  • brauner Zucker
    75 g
  • Kakaopulver
    2 EL
  • Backpulver
    2 TL
  • Salz
    1 Prise
  • Mandelmilch
    200 ml
  • Pflanzencreme
    200 ml

Zubereitung

  1. Tarteform (ca. 28 cm Durchmesser) mit Öl auspinseln und mit Mehl ausstreuen.
  2. 50 g Zartbitter-Schokolade hacken und mit der Margarine schmelzen lassen.
  3. Mehl mit den Haselnüssen, Zimt, Zucker, Kakao, Backpulver und Salz vermischen.
  4. Mandelmilch mit der Schokolade unterrühren und die Masse in die Form füllen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 30 Min. backen (Stäbchenprobe). Die Tarte aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
  5. Zum Dekorieren 250 g Zartbitter-Schokolade raspeln und zum Bestreuen etwa 2 EL aufbewahren.
  6. 100 g vom Rest der Zartbitter-Schokolade mit der Pflanzencreme erwärmen und rühren, bis sich die Schokolade aufgelöst hat. Abkühlen lassen und mindestens 2 Std. kalt stellen.
  7. Anschließend zu einer Creme aufschlagen. Die Tarte aus der Form lösen und mit der Schokoladencreme bestreichen. Die übrige Schokolade schmelzen lassen und auf die Creme träufeln. Mit der Raspelschokolade bestreuen, vor dem Servieren abkühlen lassen.

Auch lecker

Vegane Avocado-Dattel-Brownies

45 Min.
Einfach

Gänsebraten mit Pfifferlings-Schupfnudeln

120 Min.
Einfach

Weihnachtsstollen zum Verschenken

40 Min.
Einfach

Blätterteig-Tannenbaum mit Pesto zu Weihnachten

25 Min.
Einfach

Glutenfreie Vanille-Cupcakes

25 Min.
Einfach

Spinnenmuffins Halloween

45 Min.
Einfach