Chili con Kürbis

Chili con Kürbis

Herbstzeit ist Kürbiszeit! Und weil wir gerne Neues ausprobieren, haben wir ein Chili con Kürbis gezaubert. Richtig lecker und genau das Richtige bei Schmuddelwetter!

Gesponsort von Kchen Meyer

6

Portionen

45 Min.

Zubereitung

Zutaten

1 Hokkaido-Kürbis (etwa 800 g)
1 mittelgroße Zwiebel
400 g Rinderhackfleisch
400 ml Gemüsebrühe
1 Dose stückige Tomaten (400 g)
1 Dose Kidneybohnen (400 g)
1-2 EL Chilisoße
2 TL Chiliflocken
Salz
Pfeffer
etwas Öl zum Braten
Schmand
Zutatenalternativen

  1. Kürbis schälen, aushöhlen und grob in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln.

  2. Öl in einem Topf erhitzen, Kürbis und Zwiebel darin 2 - 3 Minuten scharf anbraten. Hackfleisch hinzufügen und weiterbraten, bis dieses krümelig wird. Mit Salz, Pfeffer, Chilisoße und Chiliflocken würzen.

  3. Mit Gemüsebrühe ablöschen und kurz aufkochen. Stückige Tomaten hinzufügen und 25 Minuten mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze köcheln lassen (gelegentlich umrühren).

  4. 5 Minuten vor Ende der Kochzeit die Kidneybohnen hinzufügen und das Chili ggf. noch nachwürzen bzw. -schärfen. Zusammen mit Schmand zum Verfeinern servieren.


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Ei
  • 1 EL Öl, 2 EL Wasser + 1/2 TL Backpulver
  • Apfelmus (2 EL = 70 g)
  • Alternativen für Chili
  • Cayennepfeffer

2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ