Grüner Spargel Caesar Salad

Grüner Spargel Caesar Salad

Gerade jetzt in der Spargelzeit schmeckt doch so ein so ein Caesar-Salad mit grünem Spargel richtig lecker, oder? Solltet ihr ausprobieren, wir waren begeistert und ihr werdet es ganz sicher auch sein!

Gesponsort von Kchen Meyer

4

Portionen

40 Min.

Zubereitung

Zutaten

2 Knoblauchzehen
1 Ei
Salz, schwarzer Pfeffer
1/2 EL Dijon-Senf
2 EL Zitronensaft
100 ml Sonnenblumenöl
75 ml Milch
500 g grüner Spargel
150 g Romanasalatherzen oder Römersalat
30 g ital. Hartkäse, (z. B. Grana Padano oder Parmesan), am Stück
2 Scheiben Weizentoastbrot, (50 g)
4 EL Olivenöl
30 g Pekannusskerne
5 Stiele Thymian
400 g Hähnchenbrustfilets, (ohne Haut)
2 EL flüssiger Akazienhonig
2 EL grobkörniger Senf
Zutatenalternativen

  1. Für das Dressing eine Knoblauchzehe fein schneiden. Das Ei mit dem Knoblauch, Salz, Pfeffer, Dijon-Senf und 1 EL Zitronensaft in einen Rührbecher geben und das Öl dazugeben. Mithilfe eines Schneidstabs eine cremige Mayonnaise herstellen. Danach die Milch und den restlichen Zitronensaft untermixen.

  2. Spargel im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. Die Spargelstangen jeweils in 2–3 schräge Stücke schneiden. In kochendes Salzwasser geben und ca. 3 Minuten knackig blanchieren. Mit der Schaumkelle herausheben, sofort in eiskaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Romanasalat putzen, in große Stücke schneiden, waschen und gut abtropfen lassen. Käse in dünne Blättchen hobeln. Toastbrot in ca. 1 cm große Würfel schneiden und in 2 EL Olivenöl goldbraun rösten. Die zweite Knoblauchzehe fein schneiden, dazugeben, kurz mitschwenken und auf einen Teller geben.

  3. Die Pekannusskerne grob hacken. Thymianblättchen von den Stielen streifen. Hähnchenbrustfilets schräg in 1 cm breite Scheiben schneiden. Das Fleisch salzen und pfeffern und bei starker Hitze im restlichen Olivenöl auf jeder Seite 1 Minute scharf anbraten. Nüsse, Thymian, Honig und Senf zugeben, alles unter Schwenken mischen und noch etwa 1 Minute glasieren.

  4. Spargel und Blattsalat mit dem Dressing mischen. Mit dem Hähnchenfleisch anrichten und mit Croutons und Hartkäse bestreuen. Nach Belieben mit grob gemahlenem Pfeffer bestreuen.


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Ei
  • 1 EL Öl, 2 EL Wasser + 1/2 TL Backpulver
  • Apfelmus (2 EL = 70 g)
  • Alternativen für Milch
  • mit Wasser verdünnte Sahne
  • mit Wasser verdünnte Dosenmilch

2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ