Muffinförmchen als Osterkörbchen – Muddis DIY

Ostern naht und Du willst selbst kreativ werden? Wie wäre es mit kleinen gefüllten Osterkörbchen? Die Anfertigung dauert nicht lange und du bringst garantiert dem Beschenkten ein kleines Lächeln ins Gesicht. Sucht euch leckere Süßigkeiten zum Befüllen und schon kann das Osterfest kommen. Auch eine super Idee als Tischdeko zum Osterfrühstück. Ostern kann kommen!

Was benötigt ihr dafür:

  • 1 Bastelkarton; hellgelb
  • 1 stabiles Muffin- oder Cupcakepapierförmchen; z. B. gelb gepunktet
  • Bleistift
  • Schere
  • Flüssigkleber
  • Süßigkeiten; zum Befüllen

Anleitung:

  1. Vom Karton einen länglichen Streifen von ca. 1 cm Breite abschneiden. Den Kartonstreifen von außen über das Muffinförmchen legen, sodass es wie ein Henkel aussieht.
  2. Die entsprechende Länge mit einem Bleistift markieren und den Karton mit der Schere abschneiden. Nun an ein Ende etwas vom flüssigen Kleber tupfen und innen an das Muffinförmchen drücken. Etwa 1 Minute festhalten damit der Kleber antrocknen kann. Dann die zweite Seite auf die gleiche Weise festkleben.
  3. Vollständig trocknen lassen und mit den Süßigkeiten befüllt z. B. an Ostern als Gastgeschenk überreichen.

Viel Spaß beim Basteln und füllen des Osterkörbchens.

Eure Muddis

Auch interessant für dich

Fische aus Holzperlen – Muddis DIY

Einladungskarte aus Papptellern – Muddis DIY

Osterhasengeschenkanhänger zum Ausdrucken

Fritz und Frida Eierbecher – Muddis DIY

Osternest im Eierkarton – Muddis DIY

Osterkranz aus Eierkarton – Muddis DIY

Valentinskarten – Muddis DIY

Geschirrhandtuch bedrucken – Muddis DIY

Recycling Adventskalender – Muddis DIY

Blätterschalen aus Modelliermasse – Muddis DIY

Kastanien bemalen – Muddis DIY

Geisterkissen – Muddis DIY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert