Apfelküchlein

Apfelküchlein

Apfelküchlein genießt man entweder als süßen Nachtisch oder wie wir als Hauptgericht. Geht eigentlich immer!

Gesponsort von Kchen Meyer

12

Portionen

20 Min.

Zubereitung

Zutaten

4 Eier
50 g Zucker
100 g Mehl
1 Päckchen Vanillezucker
2 große Äpfel
Butterschmalz
Apfelmus
Zimt
Zucker
Zutatenalternativen

  1. Eier mit Zucker und Vanillezucker so lange schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

  2. Dann das Mehl dazugeben und alles zu einen dickflüssigen Teig verarbeiten.

  3. Wenn der Teig noch zu flüssig ist, einfach noch etwas Mehl dazu geben.

  4. Die Äpfel schälen und klein reiben - geht auch gut in einem Mixer mit Reibaufsatz. Dann die Apfelstücke in den Teig geben.

  5. Butterschmalz in einer Pfanne heiß werden lassen und aus ca. 2 EL Teig kleine Pfannkuchen gold gelb ausbacken.

  6. Die Apfelküchlein dann mit Apfelmus oder Zimt und Zucker bestreuen. Sofort servieren.


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Ei
  • 1 EL Öl, 2 EL Wasser + 1/2 TL Backpulver
  • Apfelmus (2 EL = 70 g)
  • Alternativen für Mehl
  • gleiche Menge pulverisierte Haferflocken
  • gleiche Menge gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • gleiche Menge Grieß
  • Alternativen für Vanillezucker
  • Inhalt einer Vanillieschote + Zucker
  • Alternativen für Zucker
  • Honig
  • Rohrzucker
  • Puderzucker
  • Agavendicksaft

2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ