Erbsen-Feta-Omelette

15 Min.

Unser Erbsen-Feta-Omelette ist ein leckeres Low-Carb-Abendbrot. Es macht schön satt und ist mal eine Alternative zum klassischen Rührei. Yummi!

Zutatenliste für

2

Portionen

  • 5 Eier
  • ca. 100 ml Sahne
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Handvoll Erbsen (TK)
  • 100 g Feta
  • ggf. Petersilie (TK)
  • etwas Butter
  • Salz und Pfeffer
  • Tomaten zum Garnieren

Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen und in kleine Würfelchen schneiden.
  2. Die Knoblauchzehe schälen und kleinschneiden.
  3. Die TK-Erbsen in Salzwasser ca. 3 -5 min. kochen.
  4. Butter in der Pfanne zerlassen und Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten.
  5. Eier und Sahne ordentlich miteinander verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Die Eimasse zu den Zwiebeln und dem Knoblauch geben.
  7. Die Erbsen abgießen und mit dem Feta in die Pfanne geben. Wer mag, gibt noch etwas Petersilie darüber.
  8. Das Omelette goldbraun braten. Einen großen Teller auf die Pfanne geben und das Omelette wenden.
  9. Nun die zweite Seite goldbraun braten.
  10. Das Omelette halbieren und je eine Hälfte mit Tomaten und etwas Feta servieren.

Auch lecker

Zucchini auf griechische Art

50 Min.
Einfach

Spaghetti Carbonara à la Muddi

20 Min.
Einfach

Mandarinen-Marzipan-Kuchen

70 Min.
Einfach

Paprika-Salami-Baguette

30 Min.
Einfach

Muddis Kartoffelsalat

120 Min.
Einfach

Schupfnudeln mit Tomaten und Spinat

35 Min.
Einfach

Schmetterlingen, Marienkäfern und Bienen aus Obst und Gemüse

20 Min.
Einfach

Überbackener Blumenkohl

65 Min.
Einfach

Weißer Spargel mit Eiern, Kochschinken und Kartoffeln

45 Min.
Einfach

Schafskäse mit Blumenkohl

30 Min.
Einfach

Veganes Sellerie-Risotto mit Birne

30 Min.
Einfach