Farfalle mit Kürbis-Tomatensauce

Schmeckt schön fruchtig. Schöne Idee, Kürbisreste zu verwerten.

Zutatenliste für

4

Portionen

  • ca. 300 g Hokkaidokürbis
  • 1 kleine Dose gehackte Tomaten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Schuss Olivenöl
  • ca. 1/8 l Gemüsebrühe
  • etwas Basilikum
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung

  1. Den Kürbis und die Zwiebel in Würfel schneiden.
  2. Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel glasig dünsten.
  3. Dann die Kürbiswürfel hinzugeben und weiter anbraten.
  4. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und köcheln lassen, bis der Kürbis relativ weich ist.
  5. In der Zwischenzeit die Pasta nach Kochanleitung zubereiten.
  6. Die Dosentomaten hinzugeben und alles pürieren.
  7. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.
  8. Basilikum hacken und unter die Sauce mischen. Mit der Pasta servieren.

Auch lecker

Paprika-Salami-Baguette

30 Min.
Einfach

Muddis Kartoffelsalat

120 Min.
Einfach

Schupfnudeln mit Tomaten und Spinat

35 Min.
Einfach

Schmetterlingen, Marienkäfern und Bienen aus Obst und Gemüse

20 Min.
Einfach

Überbackener Blumenkohl

65 Min.
Einfach

Weißer Spargel mit Eiern, Kochschinken und Kartoffeln

45 Min.
Einfach

Schafskäse mit Blumenkohl

30 Min.
Einfach

Veganes Sellerie-Risotto mit Birne

30 Min.
Einfach

Käse-Souffle mit Spinat

80 Min.
Einfach

Schnelles Puten-Mandel-Curry

30 Min.
Einfach