Flammkuchen mit Kürbis

Flammkuchen mit Kürbis - einfach gemacht und schmeckt richtig lecker!

Zutatenliste für

4

Portionen

  • 250 g Mehl
  • 10-15 g Hefe
  • 125-130 ml lauwarmes Wasser
  • Prise Salz
  • 1 EL Öl
  • 2 - 3 Tomaten
  • 1 Ziegenkäserolle (z.B. von Sainte Maure )
  • 300 g Hokkaidokürbis
  • Rucolasalat
  • 200 g Sauerrahm
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 TL Weißweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Akazienhonig

Zubereitung

  1. Teig: Zuerst die Hefe im lauwarmen Wasser zergehen lassen, dann Mehl in eine Schüssel geben. Nach und nach die aufgelöste Hefe, das Öl und Salz dem Mehl hinzugeben. Den Teig kneten (per Hand oder mit Rührgerät) bis ein glatter und geschmeidiger Teig entsteht. Wenn der Teig klebt, dann bitte noch etwas Mehl untermischen und wenn der Teig bröselt, gibt man noch etwas Wasser hinzu. Den Teig anschließend in eine Schüssel geben und gut abdecken und bei Zimmertemperatur für eine halbe Stunde gehen lassen. Für Flammkuchen wird der Teig so dünn wie möglich auf einer Unterlage aus Mehl ausgerollt und wird dadurch beim Backen besonders kross.
  2. Zwischenschritt: Ofen auf 220°C Umluft bzw. 240°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Belag: Tomaten vom Strunk befreien und in dünne Scheiben schneiden (3 mm). Kürbis waschen, Kerne und Strunkreste entfernen und ebenfalls in 3 mm dicke Scheiben schneiden. Man kann die Schale vom Kürbis mitessen oder sie auch entfernen - jeder wie er mag :-)
  4. Ziegenkäse in 5 mm dicke Scheiben schneiden.
  5. Den Flammkuchenteig auf einen Backblech mit Backpapier ausrollen und Sauerrahm auf dem gesamten Teig verstreichen. Tomatenscheiben gleichmäßig auf dem Blech verteilen. Dann den Teig mit Kürbis und Ziegenkäsestückchen belegen und jeweils einen klitzekleinen Klecks Akazienhonig auf den Ziegenkäse geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten backen.
  6. Während der Flammkuchen im Ofen backt, den Rucola waschen und zupfen. Für den Salat 4 EL Öl, 2 TL Weißweinessig, etwas Salz, eine Messerspitze Senf, etwas Honig und Pfeffer mischen.
  7. Den Flammkuchen aus dem Ofen nehmen und mit dem marinierten Rucolasalat garnieren! Schmeckt am besten frisch aus dem Ofen!
  8. Guten Appetit!

Auch lecker

Schnelles Puten-Mandel-Curry

30 Min.
Einfach

Vollkornreissalat im Glas

60 Min.
Einfach

Orientalisches Buchweizen-Tabouleh

30 Min.
Einfach

Spinatquiche (Low Carb)

75 Min.
Mittel

Beeren-Müsli-Smoothie

25 Min.
Einfach

Rotkohlsalat mit Walnüssen und Schafskäse Low-Carb

60 Min.
Einfach

Süßkartoffelgratin mit Kokosmilch

55 Min.
Mittel

Zuckerfreie Ganache-Brownies vegan

50 Min.
Einfach

Vegane Belgische Waffeln mit heißen Kirschen

55 Min.
Einfach

Brezel-Cupcakes mit Käse-Toppings

120 Min.
Einfach

Kürbisrisotto mit Knusperparmesan (vegetarisch)

55 Min.
Mittel

Curry mit Karpfen und Ananas

40 Min.
Mittel