Frühstücksbrötchen

810 Min.

Schöne frische Frühstücksbrötchen am Morgen ohne extra zum Bäcker raus zu müssen! Es ist ein super Gefühl, am Ende in das selbst gemachte Brötchen zu beißen. Achtung, hier solltet ihr schon ein wenig Zeit für die Zubereitung mitbringen.

Zutatenliste für

15

Portionen

  • Hefestück:
  • 300 g Dinkelmehl
  • 10 g Hefe
  • 150 ml Wasser
  • Teig:
  • 700 g Weizenmehl
  • 500 ml Wasser
  • 25 g Salz
  • 20 g Margarine
  • 15 g Hefe

Zubereitung

  1. Zuerst wird ein Hefestück hergestellt. Dafür das Dinkelmehl, die Hefe und das Wasser gut verkneten und 12 Stunden ruhen lassen.
  2. Am nächsten Tag kommt der eigentliche Teig. Das Weizenmehl, das Wasser, das Salz, die Margarine und die Hefe 10 Minuten lang miteinander verkneten.
  3. Nun wird das Hefestück zugesetzt. Hefestück und Teig verkneten bist die Masse glatt ist. Dann 1 Stunde lang ruhen lassen.
  4. Nach der Stunde aus dem Teig kleine Kugeln formen, auf ein Blech legen und wieder eine Stunde lang feucht ruhen lassen.
  5. Vor dem Backen eine Schale mit 200 ml Wasser auf den Backofenboden stellen.
  6. Zuletzt die kleinen Brötchen mit einem Messer oben leicht einschneiden und 30 Minuten lang backen. Ofentemperatur dabei anfangs auf 240 Grad, später dann auf 200 Grad Umluft stellen.

Auch lecker

Selbstgemachtes Müsli

45 Min.
Einfach

Low Carb Sesamcracker

65 Min.
Einfach

Lotus-Blätterteig-Bäumchen

25 Min.
Einfach

Schnelle Quarkbrötchen

25 Min.
Einfach

Warmes Birnen-Apfel-Kompott mit Nusshaube gratiniert

30 Min.
Einfach

Saftiger Blaubeerkuchen

55 Min.
Einfach

Apfelsirup zum Verdünnen

60 Min.
Einfach

Rhabarberkuchen mit Pudding

90 Min.
Einfach

Gebackene Quetsch-Kartoffeln

25 Min.
Einfach

Pikante Muffins für ein Picknick

45 Min.
Einfach