Kartoffel-Hack-Auflauf auf griechische Art

Kartoffel-Hack-Auflauf auf griechische Art

Dieser Kartoffel-Hack-Auflauf ist so unkompliziert und doch so köstlich! In dieser trüben Jahreszeit kommt ein so bunter Auflauf genau richtig!

Gesponsort von Kchen Meyer

4

Portionen

75 Min.

Zubereitung

Zutaten

1 kg kleine Kartoffeln
1 Bund Lauchzwiebeln
3 Tomaten
3 EL Öl
Salz, Pfeffer
500 g gemischtes Hack
2 EL Tomatenmark
1 TL Thymian
150 g Schafskäse
250 g stichfeste saure Sahne oder Schmand
2 Eier
Petersilie zum Garnieren
Zutatenalternativen

  1. Kartoffeln schälen und waschen und in dünne Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Tomaten putzen, waschen und in Scheiben schneiden.

  2. 2 EL Öl erhitzen. Kartoffeln darin unter Wenden ca. 10 Minuten braten. Lauchzwiebeln zufügen und kurz mit anbraten. Alles würzen und herausnehmen.

  3. 1 EL Öl im Bratfett erhitzen. Hack darin ca. 5 Minuten krümelig braten. Tomatenmark zufügen, kurz anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Kartoffeln und Tomaten unterheben. Alles in eine Auflaufform (ca. 30 cm lang) füllen. Schafskäse darüber bröckeln.

  4. Saure Sahne und Eier verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Über den Auflauf gießen. Im Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) 20-30 Minuten backen. Mit Petersilie garnieren.


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Ei
  • 1 EL Öl, 2 EL Wasser + 1/2 TL Backpulver
  • Apfelmus (2 EL = 70 g)
  • Alternativen für Sahne
  • Milch
  • Frischkäse light
  • Alternativen für Saure Sahne
  • Sahne mit Zitronensaft
  • Alternativen für Schmand
  • Saure Sahne
  • Joghurt light
  • Milchkefir
  • Crème fraîche

2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ