Kartoffelsalat mal anders

Kartoffelsalat ist ein beliebter Klassiker - dieser ist schnell, einfach und gut vorzubereiten.

Zutatenliste für

4

Portionen

  • 1000 g kleine fest kochende Kartoffeln
  • 1 1/2 Salatgurken
  • 1 Bund Rucola
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 200 ml Mayonnaise
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 50 g Forellenkaviar
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

  1. In einem großen Topf reichlich stark gesalzenes Wasser aufkochen. Die Kartoffeln gründlich abwaschen und mit Schale 20 Minuten garen.
  2. Die Salatgurken waschen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Rucola und Schnittlauch waschen, trocken schütteln und klein schneiden. Zu lange Stiele vom Rucola abschneiden.
  4. Die Kartoffeln abgießen und ausdampfen lassen. Dann pellen und längs halbieren.
  5. Die warmen Kartoffeln in eine Schale geben und mit Weißwein übergießen, vermengen und abkühlen lassen.
  6. Die Kartoffeln anschließend mit Gurkenwürfeln und Mayonnaise mischen, mit Pfeffer kräftig abschmecken. Das Ganze dann etwa 30 Minuten durchziehen lassen.
  7. Den Salat eventuel mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Rucola sowie den Schnittlauch unterheben. Etwas Rucola für die Deko übrig lassen!
  8. Den Kartoffelsalat mit dem restlichen Rucola und dem Forellenkaviar garnieren.

Auch lecker

Zucchini auf griechische Art

50 Min.
Einfach

Spaghetti Carbonara à la Muddi

20 Min.
Einfach

Mandarinen-Marzipan-Kuchen

70 Min.
Einfach

Paprika-Salami-Baguette

30 Min.
Einfach

Muddis Kartoffelsalat

120 Min.
Einfach

Schupfnudeln mit Tomaten und Spinat

35 Min.
Einfach

Schmetterlingen, Marienkäfern und Bienen aus Obst und Gemüse

20 Min.
Einfach

Überbackener Blumenkohl

65 Min.
Einfach

Weißer Spargel mit Eiern, Kochschinken und Kartoffeln

45 Min.
Einfach

Schafskäse mit Blumenkohl

30 Min.
Einfach

Veganes Sellerie-Risotto mit Birne

30 Min.
Einfach