Linguine mit Pilzen

Linguine mit Pilzen

Linguine mit Pilzen - hier haben wir es mit Champignons und Austernpilzen zubereitet. Es können aber auch andere Pilze verwendet werden. Besonders gut schmecken jetzt gerade frische Pfifferlinge.

Gesponsort von Kchen Meyer

4

Portionen

30 Min.

Zubereitung

Zutaten

700 g gemischte Pilze (Champignons und Austernpilze)
3 EL Olivenöl
3 Knoblauchzehen
1 EL Thymianblätter
250 ml Weißwein
Meersalz
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
250 g Linguine
2 EL Butter
2 EL fein gehackte glatte Petersilie
4 EL fein geriebener Parmesan zum Servieren
Zutatenalternativen

  1. In einem großen Topf Wasser erhitzen.

  2. Inzwischen die Pilze putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln.

  3. Das Olivenöl in einem großen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen.

  4. Den Knoblauch, die Pilze und den Thymian darin anbraten bis der Knoblauch weich wird.

  5. Den Weißwein zugießen, mit Meersalz würzen und zugedeckt 7 Minuten garen lassen.

  6. Das kochende Wasser salzen, die Pasta hineingeben und al dente kochen.

  7. Die Pasta abtropfen lassen und zurück in den Topf geben.

  8. Mit der Butter und der Petersilie mischen und auf vier vorgewärmten Tellern anrichten.

  9. In der Mitte jeweils eine Mulde bilden und die Pilze hineingeben.

  10. Dann mit dem Sud übergießen und mit Pfeffer würzen.

  11. Mit Parmesan bestreuen und servieren.


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Ei
  • 1 EL Öl, 2 EL Wasser + 1/2 TL Backpulver
  • Apfelmus (2 EL = 70 g)

2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ