Pasta Paradiso

Eine frische und fruchtige Pastavariation.

Zutatenliste für

4

Portionen

  • 400 g Tagliatelle
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g Kirschtomaten
  • 70 g Rucola
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g getrocknete Tomaten (in Öl)
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 4 EL Frischkäse mit Paprika-Peperoni
  • Parmesan

Zubereitung

  1. Die Tagliatelle nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest garen, abgießen und in 1 EL ÖL schwenken. Beiseitestellen.
  2. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Den Rucola putzen, waschen und abtropfen lassen. Den Knoblauch schälen und klein hacken.
  3. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Das restliche Öl erhitzen und den Knoblauch darin anbraten. Die getrockneten Tomaten und die Kirschtomaten dazugeben und kurz anbraten.
  4. Die Gemüsebrühe und den Frischkäse einrühren und einmal aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Parmesan reiben.
  5. Die Tagliatelle und den Rucola untermischen. Die Pasta "Paradiso" auf Tellern anrichten und mit dem Parmesan bestreuen.
  6. TIPP Parmaschinken-Streifen unter die Nudeln mischen.

Auch lecker

Paprika-Salami-Baguette

30 Min.
Einfach

Muddis Kartoffelsalat

120 Min.
Einfach

Schupfnudeln mit Tomaten und Spinat

35 Min.
Einfach

Schmetterlingen, Marienkäfern und Bienen aus Obst und Gemüse

20 Min.
Einfach

Überbackener Blumenkohl

65 Min.
Einfach

Weißer Spargel mit Eiern, Kochschinken und Kartoffeln

45 Min.
Einfach

Schafskäse mit Blumenkohl

30 Min.
Einfach

Veganes Sellerie-Risotto mit Birne

30 Min.
Einfach

Käse-Souffle mit Spinat

80 Min.
Einfach

Schnelles Puten-Mandel-Curry

30 Min.
Einfach