Rhabarber-Himbeer-Chutney

60 Min.

Rhabarber-Himbeer-Chutney. Es passte wunderbar zu meinem herzhaften Abendbrot :-)

Zutatenliste für

Portionen

  • 1 kg Rharbarber klein geschnitten
  • 250 g Zwiebeln
  • 300g Himbeeren
  • 250g Sultaninen
  • 15g Senfkörner
  • 1/2 TL Ingwer
  • 1/3 TL Zimt
  • 1 TL Cayennepfeffer oder normaler Pfeffer
  • Prise Salz
  • 400ml Balsamico-Essig
  • 750g braunen Zucker

Zubereitung

  1. Himbeeren im Sieb kurz abwaschen. Rhabarber putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden, Die Zwiebeln würfeln.
  2. Alles, außer dem Zucker, in einem Topf zum Kochen bringen.
  3. Dann erst den Zucker zugeben und alles bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis es in etwa so dick wie Marmelade ist. Kann länger dauern!

  4. Immer wieder rühren. Man merkt, wenn die Konsistenz dicker wird, muss man öfter rühren, sonst setzt es an. Aber ständiges Rühren ist nicht notwendig.
  5. Chutney sofort in vorbereitete, mit kochendem Wasser ausgespülte Gläser füllen. Gläser verschließen und umgedreht auskühlen lassen.

Auch lecker

Vollkornreissalat im Glas

60 Min.
Einfach

Orientalisches Buchweizen-Tabouleh

30 Min.
Einfach

Spinatquiche (Low Carb)

75 Min.
Mittel

Beeren-Müsli-Smoothie

25 Min.
Einfach

Rotkohlsalat mit Walnüssen und Schafskäse Low-Carb

60 Min.
Einfach

Süßkartoffelgratin mit Kokosmilch

55 Min.
Mittel

Zuckerfreie Ganache-Brownies vegan

50 Min.
Einfach

Vegane Belgische Waffeln mit heißen Kirschen

55 Min.
Einfach

Brezel-Cupcakes mit Käse-Toppings

120 Min.
Einfach

Kürbisrisotto mit Knusperparmesan (vegetarisch)

55 Min.
Mittel

Curry mit Karpfen und Ananas

40 Min.
Mittel