Sauerkraut-Gulasch

Sauerkraut-Gulasch

Dieses Sauerkraut-Gulasch ist perfekt für die kalte Jahreszeit. Schon der Geruch beim kochen macht riesigen Appetit. Schmeckt super zusammen mit cremigem Kartoffelpüree oder mit geröstetem Brot.

Gesponsort von Kchen Meyer

4

Portionen

1 Std 30 Min.

Zubereitung

Zutaten

250 g Zwiebeln
600 g Schweinegulasch
2 EL Rapsöl
Salz und Pfeffer
50 g Tomatenmark
300 ml Fond oder Gemüsebrühe
500 g Sauerkraut
2 TL edelsüßes Paprikapulver
4 EL Creme fraiche
Zutatenalternativen

  1. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Gulasch trocken tupfen .
    Das Öl in einem Topf erhitzen und das Fleisch darin bei mittlerer Hitze braun anbraten. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.

  2. Zwiebeln in dem heißen Fett glasig dünsten. Fleisch und Tomatenmark hinzufügen, kurz anbraten und mit dem Fond bzw. der Gemüsebrühe ablöschen.
    Zugedeckt bei mittlerer Hitze 1 Std schmoren lassen.

  3. Das Sauerkraut abtropfen lassen. Nach einer Stunde Garzeit mit dem Paprikapulver einrühren und weitere 30 min schmoren. Gulasch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
    Jede Portion mit einem EL Creme fraiche anrichten.


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Ei
  • 1 EL Öl, 2 EL Wasser + 1/2 TL Backpulver
  • Apfelmus (2 EL = 70 g)

2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ