Spargelsalat mit Forellenfilets

Spargelsalat mit Forellenfilets

Dieser leckere Salat passt zu einem Grillabend perfekt - kann aber auch als leckerer Hauptgang serviert werden.

Gesponsort von Kchen Meyer

3

Portionen

30 Min.

Zubereitung

Zutaten

500 g Spargel
8 Cocktailtomaten
100 g frische Spinatblätter
100 g roter Mangold
100 g Rucola
250 g geräucherte Forellenfilets
Salz
Pfeffer
1 EL Butter
Olivenöl zum Anbraten
4 EL Olivenöl
2 EL Balsamicoessig
1 TL Senf
einen Spritzer Honig
etwas Balsamicocreme
Zutatenalternativen

  1. Spinatblätter, Mangold und Rucola säubern.

  2. Den Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Den Spargel in 2 Stücke schneiden.

  3. Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Den Spargel darin unter Wenden 8-10 Minuten anbraten.

  4. Tomaten waschen und nach 4 Min. in die Pfanne mitzugeben. Sowie 1 EL Butter.

  5. Salatblätter in eine große Schale geben, die Forellenfilets in Stücke "reißen" und darauf verteilen.

  6. Eine Vinaigrette herstellen aus 4 EL Olivenöl, 2 EL Balsamicoessig, 1 TL Senf, einen Spritzer Honig und zusätzlich zum Abschmecken etwas Balsamicocreme, Salz und Pfeffer verwenden. Alles gut verrühren.

  7. Anschließend den warmen Spargel, die Tomaten und die Vinagrette auf den Salat verteilen. Warm servieren.


2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ