Stockbrot mit Hefe

Stockbrot ist für Kinder ein tolles Abenteuer! Und falls ein Regenschauer den Spaß am offenen Feuer nicht zulassen will, so kann das Teigrezept auch super als Grundlage für eine Pizza verwendet werden.

Zutatenliste für

6

Portionen

  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 500 g Mehl
  • 1 Pk Hefe
  • 1/2 TL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • je 1 kl. Messerspitze Fenchel, Koriander, Anis, Kümmel

Zubereitung

  1. Die Hefe und den Zucker im lauwarmen Wasser auflösen. Dann ca. 15 Min. stehen lassen - bis sich ein Schaum auf dem Wasser gebildet hat.
  2. Mehl in eine Schüssel geben, Salz und Gewürze hinzugeben, dann mit der Hefe-Wasser-Mischung gut durchkneten.
  3. Der Teig hat die richtige Konsistenz, wenn er nicht an den Fingern kleben bleibt, aber später am Stock.
  4. Den Teig abgedeckt an einen warmen Ort stellen und eine Stunde gehen lassen.
  5. Eine golfballgroße Kugel formen, in die Länge ziehen und um die Spitze eines Stockes wickeln – maximal 1cm dick.
  6. TIPPS:
    Gut eignen sich dafür Bambusstöcke, aber auch andere lange, gerade Äste. Für kleinere Kinder empfiehlt es sich die Feuerstelle mit einem Grillrost abzudecken, dann können die Zwerge das Brot am Stock auf dem Rost abstützen und müssen diesen nicht die ganze Zeit halten.

    Das Brot ist fertig wenn es von allen Seiten schön gleichmäßig braun ist. Es ist aber sehr empfehlenswert ein kleines Messer zum Abschaben der schwarzen Stellen bereit zu halten.

    Bei Bedarf können Teigreste oder kleine Würstchen auf dem Rost direkt gegrillt werden, so zieht sich die ganze Prozedur – insbesondere mit kleineren Kindern – nicht zu sehr in die Länge.

Auch lecker

Kalorienarmer Apfelkuchen

45 Min.
Einfach

Kürbisspalten aus dem Backofen

50 Min.
Einfach
Artischocken

Artischocken-Omelette

30 Min.
Einfach

Grüner Spargel Toast

15 Min.
Einfach