Vegetarische Lasagne

Vegetarische Lasagne

Unsere vegetarische Lasagne kommt mit viel Gemüse, knusprigem Käse und noch mehr Geschmack daher :-)

Gesponsort von Kchen Meyer

4

Portionen

120 Min.

Zubereitung

Zutaten

3 große Möhren
1 EL Rapsöl
1/2 Bund Lauchzwiebeln
Salz
Pfeffer
60 g geriebenen Parmesankäse
2 EL Butter
2 EL Mehl
3/4 l Milch (1,5 % Fett)
300 g Cocktailtomaten
2 Bund Basilikum
250 g Lasagneblätter (ohne Vorkochen)
200 g passierte Tomaten
1 EL Olivenöl
40 g Pinienkerne
Zutatenalternativen

  1. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Und zur seite stellen.

  2. Möhren putzen und in Scheiben schneiden.

  3. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und klein schneiden.

  4. Für die Sauce Butter in einem Topf aufschäumen, Mehl einrühren und bei mittlerer Hitze goldbraun anschwitzen. Milch unter Rühren zugießen und bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Hälfte des Parmesans einrühren und mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.

  5. Inzwischen Tomaten waschen und klein scheiden. Basilikum waschen, trockenschütteln und Blättchen abzupfen.

  6. Eine Auflaufform mit Rapsöl auspinseln. 1 Lage Nudelblätter hineinlegen. Mit Möhren, Frühlingszwiebeln und Tomaten belegen. Mit Basilikumblättern bestreuen und mit etwas Sauce begießen. Bis auf einige Nudelblätter und etwas Sauce auf diese Weise alle Zutaten in die Form schichten.

  7. Passierte Tomaten darübergießen. Restliche Nudelblätter darauflegen und mit restlicher Sauce beträufeln. Mit restlichem Parmesan bestreuen und mit Olivenöl beträufeln.

  8. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C) ca. 30–40 Minuten backen.

  9. Lasagne anschließend in Stücke teilen und mit Pinienkernen bestreuen.


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Mehl
  • gleiche Menge pulverisierte Haferflocken
  • gleiche Menge gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • gleiche Menge Grieß
  • Alternativen für Milch
  • mit Wasser verdünnte Sahne
  • mit Wasser verdünnte Dosenmilch

2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ