Wirsing-Schinken-Kuchen

60 Min.

Wirsing-Schinken-Kuchen ist mal eine ganz andere Variante, den Kohl deftig-frisch zuzubereiten. Ein richtiger Muddi-Lieblinskuchen!

Zutatenliste für

6 Portionen

Portionen

  • Für den Teig:
  • 250 g Dinkelmehl und 50 g Vollkornmehl
  • 1 Prise Salz
  • 180 g kalte Butter
  • Mehl zum Verarbeiten
  • Für die Füllung:
  • 1 kleinen Wirsing (in Streifen)
  • Salz, Pfeffer
  • 200 g Schinken
  • Muskatnuss
  • 200 g Sahne
  • 3 Eier
  • 1 TL Kümmel

Zubereitung

  1. Mehl, Salz, Butter und 75 ml Wasser mischen, zu einem glatten Mürbeteig verkneten und 30 Min. kühl stellen.
  2. Im Topf mit Salzwasser den Wirsing 3-4 Min kurz kochen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Jetzt den Schinken anbraten, dann den gekochten Wirsing 2-3 Min. und den Kümmel mitbraten.
  3. Eier und Sahne mit dem Salz, Pfeffer und Muskat vermischen. Den Backofen schon mal auf 180° vorheizen. Den Teig jetzt ausrollen, eine Quicheform damit auskleiden und das Ganze überall leicht mit der Gabel einstechen.
  4. Den in Würfel geschnittenen Schinken mit dem Wirsing in die Sahne-Ei-Mischung geben, auf dem Boden verteilen und 20 - 25 Min. backen. Schmeckt heiß aus dem Ofen, lauwarm und auch kalt ist der Kuchen ein leckerer Snack.

Auch lecker

Schnelle Quarkbrötchen

25 Min.
Einfach

Möhren-Tomaten-Hähnchen-Pfanne

25 Min.
Einfach

Zwetschgenknödel mit Kompott

115 Min.
Einfach

Pancakes mit Mirabellen

45 Min.
Einfach

Spinat-Lachs-Lasagne mit Parmesankruste

60 Min.
Einfach

Geeister Erdbeer-Kokos-Smoothie

10 Min.
Einfach

Lachs im Blätterteig

60 Min.
Einfach

Schnitzel aus dem Ofen

30 Min.
Einfach