Blumen aus Servietten falten – Muddis DIY

Ihr wollt schöne Blumen dekorieren, aber Schnittblumen halten euch nicht lang genug? Dann haben wir hier genau das richtige für euch.

Ihr braucht:

mehrlagige Servietten (je nach Geschmack mehrere Farben)
Schere
Draht
Grünes Papier A4
Kleber
Bleistift

Zu Anfang muss die Serviette einmal geöffnet und anhand der waagerechten Linien durchgeschnitten werden.

Danach muss ein Streifen von beiden Serviettenteilen abgeschnitten werden. Die dünneren Streifen können dann entsorgt werden. 

Anschließend werden beide Serviettenteile aufeinandergelegt und an der kürzeren Seite wie eine Ziehharmonika gefaltet.

Im Anschluss wird in der Mitte der Serviette ein Draht befestigt.

Nun wird jede einzelne Lage der Serviette auseinandergezogen, sodass eine Blume entsteht. Die Blume wird mit der Hand unten zusammengedrückt, sodass sie voller aussieht. Dieser Prozess wird jetzt 4-mal mit der gleichen Farbe gemacht und dann werden die einzelnen kleinen Blumen durch den Draht miteinander befestigt. Dadurch entsteht eine große Blume.

Für den Stiel nehmen wir jetzt ein grünes Papier in A4 Größe und rollen dieses an einer Ecke zur Mitte auf. Die letzte Kante wird mit Kleber befestigt.

Für das Blatt wird nun ein weiteres A4 Blatt in der Mitte geknickt und ein Blatt an der geschlossenen Kante aufgezeichnet und ausgeschnitten.

Zum Schluss wird das Blatt mit Kleber an dem Stiel zusammengeklebt und eure Blume ist fertig.

Auch interessant für dich

Bewegtes Klassenzimmer 2022

An Pfingsten wird gefeiert!

Insekten als Nachbarn einladen

Pfingstbaum – DIY Muddis kochen

textilerfrischer

Textilerfrischer zum Selber machen – Muddis DIY

Aktion „Frisches Frühstück“ 2022

Gedanken und DIY zum Muttertag und Vatertag

muttertagskarten

Muttertagskarten – Muddis DIY

Die Familienfeste Konfirmation und Kommunion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.