Brokkoli-Kokos-Suppe

Brokkoli-Kokos-Suppe

Diese Suppe schmeckt nach Sommer und Urlaub. Dank ihrer gesunden Zutaten kurbelt sie den Stoffwechsel an und gibt Kraft und Energie. Sie ist reich an Magnesium.

Gesponsort von Muddis Kochen Rezeptsponsor

2

Portionen

30 Min.

Zubereitung

Zutaten

300 g Brokkoli
1 Zwiebel
20 g Ingwer
1/2 Bund Koriander
1 EL Kokosöl
100 g TK Erbsen
400 ml Gemüsebrühe
200 ml Kokosmilch
2 TL Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Cashwekerne
Zutatenalternativen

  1. Brokkoli in Röschen teilen und waschen. Den Strunk vom Brokkoli, Zwiebeln und Ingwer schälen und würfeln.
    Die Blätter vom Koriander abzupfen. Die Stiele fein hacken.

  2. Das Kokosöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Ingwer kurz andünsten. Brokkoli, TK-Erbsen und die Stiele vom Koriander hinzugeben und ca. 1 Min. erhitzen. Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch ablöschen. Bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel ca. 15 Min. garen.

  3. In der Zwischenzeit das Koriandergrün und die Nüsse fein hacken und beiseite stellen.

  4. Die Suppe pürieren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

  5. Zum Servieren die Suppe mit den Nüssen und Koriandergrün bestreuen.


2020 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ