Involtini mit Walnussfüllung

Involtini mit Walnussfüllung

Mal eine Abwechslung zu den herkömmlichen Rouladen. Ein so festliches Essen und trotzdem im Handumdrehen zuzubereiten.

Gesponsort von Kchen Meyer

4

Portionen

30 Min.

Zubereitung

Zutaten

8 dünne Kalbsschnitzel
50 g Frühstücksspeck
50 g Walnüsse
8 getrocknete Tomaten
frischer Thymian
30 g Parmesan
1/2 Bund Staudensellerie
2 EL Olivenöl
125 ml Weißwein
200 ml Kalbsfond
8 schwarze Oliven
Salz/Pfeffer
Holzstäbchen
Zutatenalternativen

  1. Kalbsschnitzel mit Salz und Pfeffern würzen. Mit Frühstücksspeck belegen. Walnüsse hacken und etwa 1/3 auf den Schnitzeln verteilen. Die Tomaten und einige Thymianzweige ebenfalls auf die Schnitzel legen. Mit Parmesan bestreuen, aufrollen und mit den Holzstäbchen feststecken.

  2. Sellerie putzen und in fingerlange, dünne Streifen schneiden.
    Kalbsschnitzel im erhitzen Öl rundherum braun anbraten. Mit Wein ablöschen. Sellerie hinzugeben. Kalbsfond abgießen und Oliven und Thymian hinzugeben. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten garen.

  3. Restliche Nüsse ohne Fett in einer weiteren Pfanne rösten.
    Fond mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Alles anrichten und mit den Nüssen garnieren.


2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ